Frage von Whyee, 330

Darf eine Lehrerin den Eltern von Schwangerschaft erzählen?

Ich und meine Freundin sind 13. Und sie ist wahrscheinlich schwanger. Wir wissen dass es noch sehr frür ist. Aber sie hat halt in der Schule im Unterricht mit einer freundin der wir es erzählt haben so Zettel geschreiben und die Lehrerin hat den einkassiert. Jetzt weiß die lehrerin dass sie wahrscheinlich schwanger ist und will es unseren Eltern sagen! Darf die Lehrerin dass den Eltern überhaupt sagen wenn sie es erfahren hat obwohl sie es nicht wissen sollte?

Bitte schnell antworten weil sie es unseren eltern bald sagen will.

Danke im vorraus ;D

Antwort
von Kirschkerze, 171

Auch wenn das scheinbar viele glauben - Lehrer haben keine Schweigepflicht (es sei denn sie sind Vertrauenslehrer und das Gespräch bezog sich nicht auf so etwas wie Suizid) Entsprechend darf sie es den Eltern natürlich sagen bzw. zumindest informieren

Antwort
von Applwind, 124

Ja darf sie es handelt sich hier bei um ein Problem das nicht die typischen Liebesbriefe bedeuten, sonder um ein heikles Thema und die Eltern haben ein Recht das zu erfahren. Es ist ihr Kind und sie müssen es erfahren. Wenn die Eltern das wüssten das die Lehrerin geschwiegen hätte, dann wäre es schlecht. Die gesetzte lassen wir mal weg da es ja in Familie bezieht und nicht weiter verbreitet wird.

Antwort
von Bitterkraut, 74

Euren Eltern? bist du auch schwanger oder was haben deine Eltern damit zu tun?

Und ja, die lehrerin darf das natürlich den Eltern erzählen, das muß sie sogar.

Kommentar von gjermani ,

SIE ist "ihre Freundin" :D

Antwort
von YukinoFairyTail, 72

Mädchen mit 13 darf man noch gar keinen sex haben…
Redet sofort mit ihren Eltern will sie etwa mit 13 Mutter werden???
Vorallem ohne elterliche Unterstützung?
Und eine Abtreibung könnt ihr auch nicht einfach heimlich durchziehen.
Egal was die Lehrerin macht ihre Eltern MÜSSEN es erfahren!!!

Kommentar von Artus01 ,

Mädchen mit 13 darf man noch gar keinen sex haben…

Ah ja, und wo genau steht das?

Kommentar von YukinoFairyTail ,

Im Gesetz. Sex ist erst ab 14 legal.
Google es.

Kommentar von Menuett ,

Aber nur dann, wenn der andere Partner mindestens 14 ist.

Und die unter 14jährige darf Sex haben, nur die über 14jährigen nicht mit ihr.

Kommentar von gjermani ,

Du darfst mit 13 keinen Sex haben. Du kannst halt nicht dafür gerichtlich belangt werden. Lies erst mal die Gesetze über die du hier klugscheißerst, Spást.

Kommentar von Menuett ,

Hier bitte, für Dich zum Lesen, ich habe ihn schon gelesen.

Und im Gegensatz zu Dir, habe ich ihn auch vestanden.

http://dejure.org/gesetze/StGB/176.html

Kommentar von gjermani ,

Die unter-14-Jährige darf keinen Sex haben, siehe unten du Trottel.

Nur dein zweiter Satz ist richtig.

Kommentar von Artus01 ,

Im § 176, Abs. 1 StGB steht:

(1) Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.

Das sagt eben nicht aus das es einer 13-jährigen verboten ist. Das macht auch ohnhin keinen Sinn, denn erst mit 14 ist man strafmündig. Man kann nur Verbote aussprechen wenn man die entsprechenden Sanktionen dafür durchsetzen kann.


Kommentar von gjermani ,

Natürlich man, JEDEM ist es verboten, auch Kindergartenkindern! 😂 Deshalb muss sowas ja auch unterbunden werden...

Kommentar von Menuett ,

Da zeigst Du mir jetzt aber mal das passende Gesetz dazu.

Antwort
von Translateme, 93

Sie ist sogar verpflichtet!

Antwort
von HeinrikH, 72

Sie darf und sie sollte

Antwort
von virusscript24, 65

Zeig sie an. Sie hätte den Zettel nicht lesen dürfen. Basta.

Sag ihr also, dass du sie anzeigst, wenn sie aus plaudert und du hast das Problem gelöst. Lehrer sind auch keine Götter und müssen sich auch an Gesetze halten.

Kommentar von Thraalu ,

Das stimmt zwar allerdings ist sie an die information gelangt und muss diese auch weitergeben.
Allerdings darf der Lehrer den Zettel tatsächlich nicht lesen und kann deswegen angeklagt werden.
Man kann auch eine Dienstaufsichtsbeschwerde einlegen

Kommentar von Artus01 ,

Allerdings darf der Lehrer den Zettel tatsächlich nicht lesen und kann deswegen angeklagt werden.

Auch hier, wo genau steht das? Komm mir aber jetzt nicht mit § 202 StGB.

Antwort
von jimpo, 37

Ihr seit Beide minderjährig also ist es Ihre Pflicht, die Eltern zu einem Gespräch zu bitten.

Antwort
von kokomi, 87

sie darf und sollte sogar

Antwort
von catweasel66, 70

wer will es ihr denn verbieten?

Kommentar von virusscript24 ,

Naja verbieten kannst ihr des net, aber erpressen geht.

Kommentar von catweasel66 ,

erpressung ist strafbar.....schwangere schülerinnen verpetzen nicht

Antwort
von TeachTheWorld, 51

Mit 13 hat man ganz einfach noch nicht schwanger zu sein

Antwort
von TanGaZz, 48

Ein fall für RTL😂😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten