Frage von Nisle3110, 19

Darf eine Kühlgefrierkombi -30 Grad im Gefrierfach haben?

Hallo. Ich habe vor 2 Tagen bemerkt,dass ich im Gefrierteil nur noch -10 Grad habe - alles angetaut,habe alles ausgeräumt und entsorgt. Jetzt habe ich sie komplett leer (auch keine Schubladen drin) und plötzlich schafft sie -3ü Grad und beim Schließen der Tür hört man richtig laut,wie die Türgummis sich ansaugen. Ist das normal? Ist das,weil sie komplatt leer ist? Oder hat die Kombi nen Defekt? Letztes Jahr war sie total vereist,musste sie abtauen - hat getan bis jetzt .......

Antwort
von Spezialwidde, 11

Hört sich so an als würde sich das Thermostat verabschieden. Dann läuft der Kompressor zu lange und kühlt extrem herunter, bleibt dann aber auch zu lange aus und es wird zu warm.

Antwort
von Nisle3110, 9

Irgendwie scheint das alles ne Macke zu haben... werd mich wohl nach nem neuen umsehen müssen - die Kombi ist knapp 5 Jahre alt ... und kein Markenartikel...

Antwort
von teutonix1, 16

Normal sind bei *** = -18°. Alles, was darüber hinaus geht, ist eher Energieverschwendung.

Kommentar von Carlmann ,

Jetzt hat er aber nen Superfroster. vllt hat er ja auch nur die Superfrostfunktion an. hatte ich bei meinem alten Miele. Der lag dann bei ca. -20 bis -25 Grad Celsius

Kommentar von teutonix1 ,

Vielleicht ist auch der Thermostat defekt, man weiss es nicht...

Kommentar von Nisle3110 ,

Ich habe bei der Kombi im oberen Kühlfach eine Regelung mit Lichtanzeige... 5 Lämpchen - 5 Kältestufen plus Superkühlen... das Superkühlen habe ich erstmal angemacht,als sie dann leer war - so ca 5 Stunden lang... habe aber gestern abend wieder zurück geschalten auf die nächsthöchste Kühlung ... immernoch -30 Grad...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten