Frage von Monsieurdekay, 48

Darf eine Firma einen Akku noch verbauen, wenn ein Kurzschluss entstanden ist?

Also ich habe heute folgendes beobachtet:

Eine Firma, die die Brandmeldeanlage gewartet hat, hat scheinbar Akkus getauscht. Jedenfalls hat der Auszubildenende (oder auch Praktikant) aus dem Auto einen großen Akku geholt und dabei ist ihm der Schlüsselbund zwischen Plus und Minus gekommen und es hat entsprechend gefunkt.. darf die Firma in so einem Fall die Akkus noch verbauen?

Antwort
von Carbonvater, 26

Bei Brandschutzanlagen muss das Accu von einem Fachkundigen geprüft werden wenn so ein Kurzschluß vorgekommen ist. Die heutigen LiPo-Accus reagieren auf Kurzschluss empfindlich. Im Zweifel solltest du der zuständigen Feuerwehr Bescheid geben und die prüfen das dann

Antwort
von diroda, 9

Nur wenn er nicht beschädigt ist. Durch den Kurzschluß werden eher die Schlüssel als der Akku beschädigt.

Antwort
von Rosswurscht, 36

Wenn der Akku seine Leistung bringt, denke ich nicht das was gegen den Verbau spricht.

Kommentar von Carbonvater ,

Wenn man(n) es aber beim Einbau nicht sicherstellen kann merkt man es im schlimmsten Fall erst bei einem Brand wenn sie nicht meldet...

Kommentar von Rosswurscht ,

Wenn man nicht sicherstellen kann das der Akku in Ordnung ist wird man ihn auch nicht verbauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community