Frage von TingelTangelTed, 24

Darf eine Festplatte am Gehäuse anliegen?

Sooo ich schraube mir grad nen Rechner beisammen,leider hat der Tower keine halterungen mehr für die Festplatte. Habe das ganze jetzt so McGyverartig in das Diskettenfach installiert,da es wie eine halterung ist & auch ansonsten gut passt.Nun liegt die untere Seite der Festplatte am Gehäuse auf & ich habe Angst das sie hinüber ist,wenn ich den Rechner starte. Ist da was wares dran,oder mache ich mir unnötige Sorgen? (SATA Festplatte) Mfg TTT

Antwort
von o2Hilfe, Business Partner, 9

Hallo TingelTangelTed,

wenn die Platte im Schacht für das Diskettenlaufwerk eingeschraubt ist, wie kann sie dann unten am Gehäuse aufliegen? *am kopf kratz*

Grundsätzlich kann man sagen: Metall auf Metall ist immer eine schlechte Wahl, wenn es um Elektronik geht, besonders, wenn wie bei einer HDD die Elektronik teilweise offen liegt.

Im schlimmsten Fall, wenn das Gehäuse aus Metall besteht und die HDD da wirklich aufliegt,, kann es sein, dass Du eine statische Spannung aufbaust (mit Turnschuhen über den Teppich schlurfen, wir kennen es ja alle ;-) ), Du das Gehäuse berührst und die Festplatte einen gewischt bekommt.

Gruß,

Lats

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten