Frage von Feelinaraaa, 54

Darf ein Vermieter wohl ich recht habe mir drohen und mich rauswerfen?

Antwort
von anitari, 11

Raus werfen schon mal gar nicht. Der Vermieter kann bestenfalls dem Mieter kündigen sofern ein rechtlich zulässiger Grund vorliegt.

Familienstreitigkeiten ist keiner.

Ausnahme Mieter und Vermieter wohnen im selben Haus mit nur 2 Wohnungen oder in der selben Wohnung.

Dann kann der Vermieter auch ohne Grund kündigen. Kündigungsfrist dann aber mindestens 6 Monate, bei ganz besonderer Konstellation auch bis 15. des Monats zum Ende desselben Monats.

Antwort
von michi57319, 26

Einfach so rauswerfen kann kaum ein Vermieter seinen Mieter.

Für fristlose Kündigungen gibt es nur wenige Gründe.

Also Butter bei die Fische: Was genau ist vorgefallen?

Kommentar von Feelinaraaa ,

Oma(Vermieterin )  Freund (Mieter)

Also es geht darum es gibt als Streitigkeiten wegen Kleinigkeiten in der Familie etc. Meinem Freund seine Oma droht im als mit Rauswurf wenn er recht hat oder wenn er im Recht ist und will sich einen Anwalt holen droht sie vorher schon mit Rauswurf.

Kommentar von michi57319 ,

In diesem Fall sollten die Drohungen rechts rein und links wieder raus gehen. Im Falle einer Kündigung aus nichtigen Gründen ist auch die Kündigung nichtig.

Ob man trotzdem einer nichtigen Kündigung widersprechen muss, weiß ich allerdings nicht.

So lange dein Freund also brav seine Miete zahlt, sich an die Hausordnung hält und die Großmutter nicht tätlich angreift, oder beleidigt, gibt es für die Oma wahrlich keinen Kündigungsgrund.

Mir ist wohl bewußt, daß die Oma das anders sieht. Aber das sind leere Drohungen, die rechtlich gar nicht umzusetzen sind.


Antwort
von Hugito, 32

Wenn Du Recht hast, nicht.

Wenn er Recht hat, schon.

Kommentar von Wahchintonka ,

das recht muss er vom gericht bekommen, ihn rauszuwerfen ggf. mit Polizeigewalt (wenn er sich trotzdem weigert)

Antwort
von glaubeesnicht, 25

Bei diesen wenigen Angaben kann man die Frage nicht beantworten.

Kommentar von Feelinaraaa ,

Oma(Vermieterin )  Freund (Mieter)

Also es geht darum es gibt als Streitigkeiten wegen Kleinigkeiten in der Familie etc. Meinem Freund seine Oma droht im als mit Rauswurf wenn er recht hat oder wenn er im Recht ist und will sich einen Anwalt holen droht sie vorher schon mit Rauswurf.

Antwort
von Wahchintonka, 29

nein, er selbst nicht. das kann er nur unter Zuhilfenahme des Gerichts, quasi durch eine Räumungsklage erwirken. auf eigener faust kann und darf er das nicht.

Antwort
von JonaCISV, 14

Ja er sitzt am längern Hebel.

Antwort
von UserDortmund, 10

Einfach so geht nicht..

Antwort
von altgenug60, 26

Ein paar mehr Details wären schon hilfreich . . .

Kommentar von Feelinaraaa ,

Oma(Vermieterin )  Freund (Mieter)
Also es geht darum es gibt als Streitigkeiten wegen Kleinigkeiten in der Familie etc. Meinem Freund seine Oma droht im als mit Rauswurf wenn er recht hat oder wenn er im Recht ist und will sich einen Anwalt holen droht sie vorher schon mit Rauswurf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten