Frage von XBMC78, 117

Darf ein Verkäufer die Zahlungsmethoden auf ebay nachträglich ändern(Paypal)?

Ich wollte gerade über Paypal Lastschrift bezahlen und dann kam diese Meldung bei Paypal: “Leider konnten wir Ihre Zahlung nicht abschließen. Bezahlen Sie stattdessen mit Ihrer Kreditkarte oder überweisen Sie den Betrag manuell“ normal läuft das doch automatisch über Lastschrift? Der Verkäufer hat vorher diese Bezahlmethoden angegeben:Paypal,Lastschrift und Kredikarte. Warum funktioniert die Bezahlung Lastschrift über Paypal nicht und stattdessen nur Überweisung und Kreditkarte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ninamann1, 59

Paypal wünscht in letzter Zeit häufiger eine Kreditkarte. 

Das ist das Risikomanagment von Paypal . Das ist kein Mensch sondern ein Computerprogramm . 

Dem hast Du bei der Anmeldung auch zugestimmt .

3.6 Ausschluss von Zahlungsquellen

PayPal kann im Rahmen seines Risikomanagements bestimmte Zahlungsquellen für ausgewählte Transaktionen ausschließen.

Wenn wir eine Zahlungsquelle ausschließen, werden wir Sie darauf hinweisen, welche andere Zahlungsquelle wir stattdessen nutzen.

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full

Wenn Du keine Kreditkarte zufügst , kannst Du das Paypalkonto auf Guthabenbasis führen .

Schreib den Verkäufer an , ob er Banküberweisung akzeptiert

Kommentar von ninamann1 ,

Danke für den Stern

Antwort
von Cordy2111, 46

Wie einige schon richtig geschrieben haben, hat der Käufer hier nix nachträglich geändert ( das kann er such gar nicht, so einfach ).
Paypal war angeboten, hast du benutzen wollen, aber mit welcher Zahlungsquelle die PayPal Zahlung den Abschluss findet, wird systemseitig mitbeeinflusst.
Da ganze nennt PP Sicherheitsmodell und schließt anhand gewisser Parameter und auch Zufallsprinzip system technisch die Lastschrift aus, da es sich hierbei um eine risikoreiche Zahlungsmethode handelt (...)
Mögliche Gründe: nich verifiziert oder generell neuer Account. Verdacht auf Betrug (einloggen mit anderer IP, ungewöhnliches (häufiges) Kaufverhalten, Ändern der Spracheinstellung und ändern von Email und Postadressen...) oder kürzlich geplatze Lastschrift und noch einige Parameter mehr, plus das Zufallsprinzip.
Du musst dann die PayPal Zahlung anders abschließen, sonst hängst du in dieser Schleife fest.
Alternativen:Guthaben vorher aufladen. Kreditkarte, Giropay oder Überweisung.
Verkäufer haben die Möglichkeit, nur Sofortzahlungsmittel über Paypal zu akzeptieren, das schließt die Zahlung via Lastschrift dann auch aus.

Antwort
von JackpotJacks, 53

Das liegt an dir und nicht am Verkäufer. Paypal lehnt in diesem Fall aus unbekannten Gründen eine Zahlung per Lastschrift ab.

Ich tippe mal schwer darauf, dass es, wie du selbst festgestellt hast, an deinem nicht verifizierten Account liegt.

Kommentar von XBMC78 ,

Hab den Acc gerade verifiziert und jetzt ging's auch ohne Probleme. Trotzdem danke :)

Antwort
von Laestigter, 52

Nicht der Verkäufer hat da was geändert - Paypal meckert da rum..

Warum auch immer, wenn du mit Paypal bezahlen willst, dann nur so wie die das wollen...

Übrigens - Du kannst bei Paypal auch deine CC- registrieren und dann danach wieder "entfernen"- Muß dort also nicht dauerhaft hinterlegt sein..

Kommentar von XBMC78 ,

Lastschrift ging jetzt musste halt den Account verifizieren. Trotzdem danke für deine Auskunft :)

Kommentar von Laestigter ,

Auch bei Lastschrift kannst du jederzeit in deinem Account das Bankkonto entfernen und später wieder einsetzen - max. Schutz bei Arbeiten mit Paypal - (Ich hatte da schon mal fast über 900 Euro verloren..)

Ich empfehle als Studium, warum Ich dir beim Umgang mit Paypal zu diesen vorsichtsmassnahmen rate folgendes (in englisch, aber leicht verständlich):

https://www.facebook.com/NoPayPal

http://www.paypalwarning.com/

http://www.paypalsucks.com/newforums/

Kommentar von Cordy2111 ,

passt bloß auf, mit sinnlosen Bankdaten hinzufügen oder entfernen. das geht maximal drei Mal suf Lebenszeit im Paypal System und dann ist Schluss mit diesem Bankdaten bei Paypal. Oder willste jedesmal neue Bankverbindungen eröffnen. solche Ratschläge sollte man nicht geben, ohne auf die Konsequenzen hinzuweisen. Denn es gibt auch Nutzer, die öfter mal neue Accounts erstellen,anstelle die altern einfach zu aktualisieren. Beides wird von PayPal nicht akzeptiert und endet mit einem Ausschluss suf Lebenszeit. Und wer weiß, ob ihr das System mal dringend braucht, wenn es schon zu spät ist.

Kommentar von Laestigter ,

Wer schreibt was von "neue Bankdaten"?

Es geht natürlich immer uns selbe Bankkonto (wer hat schon dutzende verschiedene Bankkonten)

Wenn man "Bankdaten hinzufügen" wählt, dann bietet er einem gleich wieder die schon mal Bekannten an..

Gilt auch für die CC- wenn er die schon mal hatte, dann kann man die schnell wieder hinzufügen oder entfernen..

Habe das schon dutzende male gemacht und habe Paypal seit Jahren. Also mit meinen beiden Bankkontos hatte Ich da bis heute nie Probleme...

Dient einfach der Sicherheit - man selbst entscheidet, mit was man zahlt und gibt für diese Zahlung speziell die summe für einen Lastschrifteinzug frei..

Antwort
von Wappa, 61

Wenn er das jetzt geändert hat würde ich es einfach Überweisen. Oder aber er gibt dir die neuen kontakt Daten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten