Darf ein Untermieter nach Auflösung des Mietverhältnisses noch den Anspruch äußern, dass die Kaution auf ein Treuhandkonto angelegt wird?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Kaution muss auf einem Treuhandkonto liegen und hätte nicht auf deinem Konto verbleiben dürfen. Die Banken bieten da extra was an für Kautionen. Kostet meines Wissens nichts. LG Edgar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter muss die Kaution getrennt von seinem Vermögen anlegen (§ 551 Abs. 3 BGB). Ein Mietkautionskonto muss also als "offenes Treuhandkonto" geführt werden, um den Mieter im Falle einer Insolvenz des Vermieters zu schützen und das Pfandrecht der Banken auszuschließen.

http://deutschesmietrecht.de/kaution/63-kaution-anlage.html

Also auch ohne spezielle Erwähnung im Mietvertrag wärest Du als Vermieter verpflichtet gewesen, die Kaution entsprechend anzulegen. 

Was ich gerade nicht weiß, ob Du als "Untervermieter" auch dazu verpflichtet bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich macht das deutsche Mietrecht keinen Unterschied zwischen Mieter und Untermieter oder auch Hauptvermieter und Vermieter. Als Vermieter bist Du gem. § 551 BGB gesetzlich verpflichtet die Mietkaution von Deinem Vermögen getrennt anzulegen.

http://www.mietrecht.org/mietkaution/mietkaution-nicht-angelegt/

Wenn die Mietsache ohne Mängel durch die Mieterin zurückgegeben wurde ist auch die Kaution zurückzuzahlen. Allerdings kann ein Teilbetrag für die noch zu erstellende Nebenkostenabrechnung vom Vermieter einbehalten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie müssen die kaution lediglich getrennt von Ihrem übrigen Vermögen verwahren. Veilelicht haben sie noch eine alten, entsprechend zu beschriftenden Schuhkarton oder Briefumschlag, in dem Sie die Kaution bis zur Rückzahlung getrennt von Ihrem übrigen Vermögen aufbewahren!?!

Gegenüber dem Mieter reicht der Hinweis, das die ordnungsgemäße verwahrung der Kaution gegeben ist. Gegenteiliges wäre vom Mieter zu beweisen, falls ihm durch eine spätere Nichtzahlung die Kauftion nebst den bis dahin möglichen allgemeinen Zinsansprüchen vorenthalten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FataMorgana2010
26.10.2015, 12:35

Eine Aufbewahrung in bar erfüllt nicht die Voraussetzungen des BGB, das hilft hier überhaupt nix. 

0

Was möchtest Du wissen?