Darf ein Sportlehrer eine Schülerin wegen fehlendem Haargummi auf der Bank sitzen lassen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ja darf er, im Zweifel wird ER nämlich zur Verantwortung gezogen wenn du wegen den langen Haaren irgendwo hängen bleibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Lehrer viel Wert auf Sicherheit legt, dann handhabt er das so - ja.

Dir war doch sicher vorher bekannt, dass du deine Haare zusammen binden musst.

Und es gab niemanden, der dir ein Haargummi hätte leihen können..?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, darf er, lange Haare können gefährlich sein beim Sport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, er ist für die gesamte Sicherheit in der Halle verantwortlich. Ich habe allerdings - auch Trainerin - immer Ersatzhaargummis und Pflaster dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf der Lehrer dich vom Schulsport ausschließen und ein unentschuldigtes Fehlen eintragen, wenn du dich nicht an den Inhalt der Belehrung hält, der eben auch meist vorsieht, dass Haare nicht offen getragen werden sollen.

Er dürfte sogar in der Stunde eine Leistungskontrolle in irgendeiner Sportart durchführen und dir eine 6 eintragen, da du quasi unentschuldigt gefehlt hat. Das wurde bei uns recht oft gemacht, allein, um für die nötige Ordnung zu sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die sportart drauf an ob es gefährlich ist mit offenen Haaren diese auszuführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach einfach was der Lehrer sagt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das tragen eines Haargummis eine Regel ist, dann ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er es gefährlich ansieht, bei langen offenen Haaren, muß er das sogar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Diskriminierung. Der Lehrer macht hier eindeutig einen Fehler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funfroc
03.05.2016, 17:31

Quatsch, der Lehrer muss das sogar so handhaben, wenn aus Sicherheitsgründen ein Haargummi vorgeschrieben ist.

Passiert nämlich deswegen ein Sportunfall, haftet er eventuell für die Schäden.

1
Kommentar von wurzlsepp668
03.05.2016, 17:33

ich hoffe, dass diese Antwort ironisch gemeint war ......

denn wo soll hier eine Diskriminierung vorliegen?

0
Kommentar von thomsue
03.05.2016, 17:53

Orrrrr - Kerl oder Girl: EGAL

0

Jede Schule anders,
kommt auf die Hausordnung an.
Wer auch sonst das für ein Lehrer ist ganz ehrlich, wegen einem Haargumi jemanden sitzen zu lassen ist unnötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyingCarpet
03.05.2016, 17:40

Das hat mit der Hausordnung nichts zu tun - für die Sporthalle ist der Sportlehrer verantwortlich.

0
Kommentar von thomsue
03.05.2016, 17:52

Genau 👍

0

Natürlich darf er das ! 

Es gibt regeln und Vorschriften zur Sicherheit ,

diese gelten für alle .

sei froh wenn er nicht unentschuldigt reinschreibt , es ist ja dein Fehler gewesen 

Aber danach fragst du ja nicht , schuld sind andere 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?