Frage von TheGGamer, 48

Darf ein Schulleiter die Handy nachrichten ablesen?

Also nehmen wie an zum beispiel da es viele jugendliche und kinder gibt die mit dem händy während der schulzeit spielen entscheidet sich der schulleiter die nummern von den kindern irgendwie vlt auch mithilfe der polizei deren nachrichten und uhrzeit zu lesen und falls der schüler während der schulzeit aktiv war oder nachrichten verschickt hat kriegt dieser einen disziplinarausschluss... (Nur ein beispiel frage mich seit langem) hat der Schulleiter das recht dazu?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ScreenTea, 28

Quatsch nein, darf er nicht.

Solange kein dringender Tatverdacht besteht (du in einer Terrorzelle aktiv bist, mit Beweißen über dein Handy versuchst Morde zu planen, Drogendealer im Langzeitverdacht bist etc.) darf selbst die Polizei deine Nachrichten nicht ohne Richterlichen Beschluss lesen.

Antwort
von Kukopana, 9

Nein darf er nicht und die Polizei würde ihm dabei auch keinesfalls machen. Außerdem hat er wahrscheinlich besseres zutun :D

Antwort
von Emma156, 27

Nein,dass ist Privatssphäre

Antwort
von Simvog, 42

Nein auf keinen Fall so wie du es Schilderst

Antwort
von TheGGamer, 48

Vielen dank für die antworten :) gibt es da vlt auch ein paragraph welches die folgende geschichte bricht?

Kommentar von qosimo ,

Nett gegoogelt, aber offensichtlich nicht richtig gelesen oder nicht verstanden. Dort geht es nur um das nichöffentlich gesprochene Wort, das abgehört, aufgenommen und Dritten zugänglich gemacht wird. Kontakte und Texte kommen hierbei nicht vor.

Darum ist das leider nichts mit dem §. In 202 geht es um Bildmaterial, in 203 um Briefe, welche geöffnet werden. Alles das passt auch nicht.


Kommentar von ScreenTea ,

Nett und richtig gegoogelt. Es gibt keinen Paragraphen der sich explizit auf Handys bezieht, da dies dann als Gesetzeslücke ausgenutzt werden, um bei neuen Gerätschaften die sich nicht Handy nennen (sondern Smartphone, GoogleGlass etc) dann doch abzuhören.

Versuche du lieber den Text zu verstehen bevor du mir vorwirfst dies nicht zu tun. Abgesehen davon wenn du dir sicher bist das du den "richtigen" Paragraphen kennst, dann poste ihn doch, statt den Fragesteller nur mit einer halbgaren Ankreidung meines Kommentares zu verunsichern.

Kommentar von qosimo ,

Holla, Du hast es doch verstanden, denn Du hast richtig erkannt, eine Gesetzeslücke.

Genau dadurch ist das nicht strafbar, da es keine solche Vorschrift im StGB gibt, welche dies beinhaltet.

Kommentar von ScreenTea ,

So, dann Teile mir deine Weisheit anhand von Beispielen und Fakten in der aktuellen Rechtssprechung, Mandaten und Richterlichen Beschlüssen doch mal mit, wenn du in diesem Gebiet so viel Erfahrung hast.

Troll hier nicht rum und verunsichere nicht die Kinder. Bevor du mich nun wieder versuchst mit lapidar kindischen Argumenten alá "Nöööö eben nicht!" abzuspeisen, wie gesagt. Liefer mir Fakten und reale Beispiele und ich diskutiere gerne mit dir weiter.

Ansonsten lass dir einfach mal Eier wachsen und gestehe dir ein das du auch mal Falsch liegen kannst ;)

Kommentar von TheGGamer ,

Vielen vielen dank

Kommentar von ScreenTea ,

Kein Problem und keine Sorge, es ist der richtige Paragraph. Solltest du dem Gewäsch von qosimo glauben schenken sende ich dir gerne Beweiße anhand von Anwälten die sich zu diesem Fakt schon geäußert haben.

Kommentar von TheGGamer ,

Screen tea ich glaube dir schon vielen dank

Antwort
von frdmn, 29

Nein, darf er nicht.

Antwort
von domi158, 29

Nö. Außerdem würde sich kein Mensch solche Mühe machen xD

Antwort
von mertcan8991, 28

Nein auf keinen fall!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten