Frage von rebydel, 97

Darf ein Polizist mich durchsuchen?

hallo darf ein männlicher polizist mich als frau durchsuchen , wenn zum Beispiel der Verdacht oder das Geständnis vorhanden ist, dass ich Drogen, ein Taschenmesser oder Rasierklingen dabei habe? Und wie sieht es aus bei äusserungen über suizidalität, darf er mich dann als ''gefahrenabwehr'' durchsuchen? lg rebydel

Antwort
von ArgusKay, 28

Wenn er den Verdacht hat, dass du Drogen bei dir hast, darf er um eine Untersuchung bitten, dann wird eine weibliche Polizistin gerufen, die die Untersuchung durchführt. Wenn du nicht zustimmst, kann er dich mit aufs Revier nehmen solange der Verdacht begründet ist.

Antwort
von alarm67, 53

Bei Gefahr im Verzug ( Polizist, andere oder Du selbst ) darf das auch ein männlicher Polizist, aber nur dann! Der ist ja auch in der Regel nicht alleine, so dass diese Träumereien/Irrglauben von wegen der sexuellen Belästigung nichts weiter als Dummgeschwatze ist.

Antwort
von dennischillig, 48

Nein darf er nicht

Antwort
von schreiberhans, 26

wegen Rasierklingen und nem Taschenmesser wurde noch keiner durchsucht

Antwort
von DerFragenTyp1, 46

Nein er muss eine Kollegin rufen außer er fühlt sich bedroht wenn du wirklich ein messer dabei hast und er um sein Leben fürchtet.

Kommentar von DerFragenTyp1 ,

Den er könnte es ja einfach so machen um seinen bedürfnissen zufolgen blöd ist es natürlich dann wenn die Kollegin Lesbisch ist ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten