Frage von NelsonMandela34, 106

Darf ein per Haftbefehl Gesuchter in der Schule festgenommen werden?

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob eine Person, gegen die ein Haftbefehl erlassen wurde, in der Schule abgeführt werden darf? Und ist die Schule verpflichtet, der Polizei mitzuteilen, ob die gesuchte Person anwesend ist oder nicht?

Mit freundlichen Grüßen

N.M.34

Antwort
von whabifan, 55

Ja. Wenn du mit Haftbefehl gesucht wirst kannst du an jedem Ort innerhalb des jeweiligen Landes festgenommen werden. Ausnahmen bilden lediglich Botschaften, weil es sich hier um das Territorium eines anderen Landes handelt. 

Antwort
von SimonG30, 42

Und ist die Schule verpflichtet, der Polizei mitzuteilen, ob die gesuchte Person anwesend ist oder nicht?

Bei konkreter Nachfrage: auf jeden Fall.

Wenn die Schule von einem Haftbefehl Kenntnis hat, wird sie wahrscheinlich sogar initiativ die Polizei informieren.

Denn sie hat ja gegenüber den anderen Schüler & ihren Mitarbeitern eine gewisse Sorgfalts- & Fürsorgepflicht.

Antwort
von frodobeutlin100, 54

Ein mit Haftbefehl Gesuchter darf festgenommen werden, wo er angetroffen wird, also auch in der Schule ... und natürlich muss die Schule Auskunft erteilen, ob er da ist, wenn gefragt wird ...

Antwort
von Alex92fromHell, 50

Natürlich!

Das einzige wo es nicht gemacht wird ist in der Kirche soweit ich weiß

Antwort
von ersterFcKathas, 61

da kannste überall festgenommen werden... außer in der kirche , wenn der priester dir asyl gibt

Kommentar von kayo1548 ,

Juristisch gibt es in Deutschland kein "Kirchenasyl"; die Kirche hat nur das Hausrecht - unterscheidet sich also kaum von jedem beliebigen Haushalt

Kommentar von ersterFcKathas ,

Bei „offenen“ Kirchenasylen arbeiten die Kirchengemeinden mit den
Medien zusammen und machen ihr Kirchenasyl so in der Öffentlichkeit bekannt. Die Öffentlichkeit eines solchen Kirchenasyls soll dabei den Schutz der Betroffenen vor staatlichem Zugriffverstärken und bietet zugleich die Möglichkeit, die Mängel ineinzelnen Asylverfahren und im Asylrecht anzusprechen.

Über ein „stilles“ Kirchenasyl wird die Öffentlichkeit zunächst
nicht informiert. Auch diese Vorgehensweise kann dem Schutz der
Betroffenen dienen und soll die Verhandlungen mit den staatlichen
Behörden erleichtern.

Die staatlichen Behörden werden jedoch von allen Kirchenasylen in Kenntnis gesetzt.

Antwort
von tapri, 48

warum sollte man in einer Schule nicht verhaftet werden? Natürlich muss die Schule Auskunft geben, wo du sich die Person befindet. Lehrer haben keine Schweigepflicht bei der Frage nach Aufenthalt

Antwort
von schmiddihb, 52

Wenn man einen Haftbefehl hat, kann man überall festgenommen werden.

Antwort
von Goodnight, 58

Aber sicher!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community