Frage von DieserPionier, 39

Darf ein Minderjähriger eine Kleingewerbe anmelden?

Heyho Leute, bin 17 Jahre alt und möchte gerne eine USt-IdNr. beantragen für ein kleines Projekt bzw. Kleingewerbe. Problem ist jetzt, dass ich nicht volljährig bin und meine Eltern nicht arbeiten (Hartz IV).

Kann ich mit meinem Alter eine Kleingewerbe anmelden?

Falls nein, würde es mit einem Elternteil(arbeitslos) funktionieren?

Antwort
von balvenie, 15

Erstens: Niemand kann ein "Kleingewerbe" anmelden, weil es das nicht gibt. Man kann lediglich ein Gewerbe anmelden und die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen. Diese hat lediglich Bezug zur umsatzsteuerlichen Behandlung des Gewerbes, alle anderen mit der Gewerbeanmeldung entstehenden Pflichten bleiben bestehen.

Zweitens: Du kannst als Minderjähriger nicht ohne weiteres ein Gewerbe anmelden. Hierzu bräuchtest du das Einverständnis deiner Eltern und (!) die Genehmigung des Familiengerichtes. Hier wird dann deine geistige und fachliche Reife geprüft, die es braucht, um ein Gewerbe zu führen. Hierzu brauchst du neben den nötigen persönlichen Eigenschaften umfassendes Fachwissen sowie einen sehr gut aufgestellten Businessplan. Du kannst dir sicherlich vorstellen, dass dieser Beurteilungsprozess mit viel Aufwand verbunden ist und auch einige Zeit dauert.

Da wäre es sicherlich klüger, einfach zu warten, bis du 18 bist. In der Zeit kannst du dich z.B. mit allen steuerrechtlichen, buchhalterischen, gewährleistungsrechtlichen und wirtschaftlichen Gegebenheiten auseinandersetzen, die du in einer gewerblichen Tätigkeit bewältigen musst.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten