Frage von wolkenfrei2015, 21

Darf ein Mietshaus videoüberwacht werden?

Hallo an alle,

ich wollte gerne mal wissen,ob das zulässig ist, wenn man in einem Mehrfamilienhaus was schon über die Hälfte als Gewerbe genutzt wird (Ferienwohnungen) und der Rest noch zur Miete (privat) eine Videokamera im Treppenhaus einbauen? Man hat mir das heute mitgeteilt, das es kommen soll. Die Idee an sich nicht schlecht, in der heutigen Zeit, weil hier schon so viel passiert ist, aber andererseits fühle ich mich auch damit in meiner Privatphäre gestört.

Antwort
von chanfan, 11

So einfach geht das leider nicht. Wie du schon bereits geschrieben hast: Thema Privatsphäre

Aber warum würdest du dich gestört fühlen?

Kommentar von wolkenfrei2015 ,

nicht direkt gestört, aber nur beobachtet. Und außerdem macht das dann ein Nachbar von mir, der hier sämtliche Mietwohnungen als Ferienwohnungen zum Gewerbe umgeändert hat (ob es gemeldet wurde wage ich langsam zu bezweifeln) und er macht das dann einfach. Mit dem Vermieter sei das abgesprochen meinte er. Er kann doch nicht da ständig die Kamera am laufen haben, da würde sich mein Besuch auch nicht mehr wohlfühlen, das dann der mitkriegt, wer da kommt. Habe zwar nix zu verbergen, aber für mich ist das schon ein Eingriff ins Private.  Auch wenn ich jetzt meine Post raushole, könnte der das sehen.

Kommentar von chanfan ,

Ja, das kann ich verstehen.

Soweit ich weißdürfen (wenn überhaupt) nur die Eingangstüren zu sehen sein. Also kein anderer Besucher, der nicht durch die Tür will.

Eine Nachfrage beim Vermieter sollte auch nicht schaden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community