Frage von Haotian, 91

Darf ein Mieter sofort ausziehen, wenn es noch einen Mieter in der Wohnung wohnt?

In meiner Wohnung wohnen insgesamt 3 Leute. Also wir drei sind dabei angemeldet. Darf ich sofort ohne drei Monaten lange Kündigung ausziehen? Danke Ihnen!

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 54

Ausziehen darf ein Mieter natürlich sofort.

Inwiefern er die Kündigungsfrist berücksichtigen muß kommt auf den Vertrag an.

Antwort
von Rockuser, 49

Ausziehen kannst Du von Heute auf Morgen.

Deinen Mietanteil musst Du selbstverständlich so lange bezahlen, wie es im Mietvertrag vereinbart ist.

Antwort
von Kirschkerze, 48

AUSZIEHEN natürlich, aus dem Mietvertrag ist er deswegen aber noch lange nicht. Das muss mit dem Vermieter geklärt werden ob der einen überhaupt einfach so "rauslässt"

Antwort
von Nemisis2010, 34

Ausziehen darf man als Mieter jederzeit.

Aber bei einem gemeinsamen Mietvertrag wäre Deine alleinige Kündigung unwirksam. Ebenso ist der Vermieter nicht verpflichtet Dich aus dem Mietvertrag zu entlassen.

Genau, jetzt bezahle ich die Miete durch drei. Danach gehört mein Teil zu den anderen zwei. Das ist schon festgelegt. :)

Letztlich ist Sache der Mieter bei einem gemeinsamen Mietvertrag wie sie die Anteile der Mietzahlungen untereinander aufteilen. Ob aber die anderen 2 Mieter Deinen Mietanteil bis zum St. Nimmerleinstag übernehmen wollen bleibt abzuwarten, auch wenn sie sich jetzt bereit erklärt haben diesen für die kommenden 3 Mon. zu tragen.

Allerdings würdest Du in diesem Fall auch weiter für die Mietzahlungen usw. gegenüber dem Vermieter gesamtschuldnerisch haften, und zwar bis zum wirksamen Ende des gemeinsamen Mietvertrags. Ein Auszug beendet keine mietvertraglichen Verpflichtungen.

Lösung: Einen gemeinsamen Mietvertrag kann entweder nur gemeinsam gekündigt werden oder der Vermieter und auch die anderen Mieter stimmen Deiner Entlassung aus dem Mietvertrag ausdrücklich zu.

Weder ist der Vermieter gesetzlich verpflichtet den Mietvertrag allein mit den beiden anderen Mietern fortzuführen, noch Dich aus dem Mietvertrag zu entlassen oder auch einen Nachmieter für Dich zu akzeptieren. Er könnte auch zu anderen Konditionen einen neuen Mietvertrag mit den beiden anderen Mietern und einem neuen Mieter abschließen. Er muß es aber nicht.

Damit Du nicht bis zum St. Nimmerleinstag für Mietzahlungen aus dem gemeinsamen Mietvertrag gesamtschuldnerisch gegenüber dem Vermieter haftest, liegt es in Deinem Interesse, daß Du aus dem Mietvertrag entlassen wirst. Verweigert der Vermieter diese Entlassung aus dem Mietvertrag bleibt Dir nichts anderes übrig als die beiden anderen Mieter von der gemeinsamen Kündigung zu überzeugen oder die beiden Mieter auf die Zustimmung zur gemeinsamen Kündigung zu verklagen.

Solltest Du dagegen einen separaten Mietvertrag mit dem Vermieter haben oder mit einem der anderen Mieter einen Untermietvertrag kannst Du jederzeit problemlos den Mietvertrag allein kündigen.


Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht & Wohnung, 20

Darf ein Mieter sofort ausziehen, wenn es noch einen Mieter in der Wohnung wohnt?

Ausziehen darf er jederzeit, aber seine Pflichten als Mieter muss er erfüllen und zwar so lange bis er fristgerecht gekündigt hat und d9ie Kündigungsfrist beendet ist.

Also wir drei sind dabei angemeldet. Darf ich sofort ohne drei Monaten lange Kündigung ausziehen? 

Kündigungsfristen ändern sich deswegen nicht.

Du musst uns erst mal schreiben ob Ihr jeder einen einzelnen Mietvertrag habt mit dem Vermieter oder einen gemeinsamen Mietvertrag.

Bei einem gemeinsamen Mietvertrag kannst Du zwar jederzeit ausziehen aber nicht alleine kündigen.

Ihr könnt zwar untereinander vereinbaren das man Deinen Teil der Miete übernimmt, aber gegenüber dem Vermieter bleibst Du gesamtschuldnerisch haftbar.

Sollte z.B. einer der verbliebenen Mieter die Miete nicht zahlen, kann sich der Vermieter sich auch an Dich wenden.

Antwort
von DerHans, 21

Wer wo gemeldet ist, interessiert den Vermieter erst in zweiter Linie. So lange ihr alle 3 im Mietvertrag steht, könnt ihr auch nur gemeinsam kündigen.

Auch wenn du ausziehst, bist du weiter für die VOLLE Miete verantwortlich.

Rechtlich bildet ihr eine GbR. Jeder haftet also gesamtschuldnerisch.

Antwort
von Menuett, 23

Du darfst sofort ausziehen, mußt aber bis zum Ende der Kündigungsfrist 3 Monate lang Miete zahlen.

Haben alle drei den Mietvertrag unterschrieben, muß der Vermieter und die Mitmieter mit der Kündigung einverstanden sein. Sind sie das nicht, zahlt der Ausziehende noch viel länger Miete...

Antwort
von catweasel66, 34

ausziehen aus der wohnung kannst du sofort,von jetzt auf gleich.

allerdings gibt es einen mietvertrag der dich zu zahlungen verpflichtet. das gehört es sauber zu klären.

Antwort
von Novos, 43

wenn die anderen Deinen Mietanteil mitbezahlen, geht das sicher.

Kommentar von Haotian ,

Ja, sie bezahlen immernoch weiter. Danke!

Kommentar von Novos ,

auch Deine Miete?

Kommentar von anitari ,

Kannst Du allein überhaupt kündigen?

Kommentar von Haotian ,

Genau, jetzt bezahle ich die Miete durch drei. Danach gehört mein Teil zu den anderen zwei. Das ist schon festgelegt. :)

Kommentar von imager761 ,

Das wäre dem Vermieter so was von egal, wenn er dich zu Renovierungskosten, Hofdienst oder Betriebskostennachzahlung verpflichtet, weil du unverändert sein Vertragspartner bist :-O

Lerne: Solange nicht einvernehmlich und allseitig deine Entlassung aus dem Mietvertrag unterschrieben wäre oder ihr gemeinsam die Wohnung kündigt, haftest du auch allein und in voller Höhe für alle Forderungen :-O

Kommentar von Haotian ,

Muss morgen anrufen :)

Kommentar von anitari ,

Muss morgen anrufen :)

Wie wäre es mit Mietvertrag lesen?

Antwort
von meini77, 10

Es ist nicht entscheidend, wie viele Menschen in der Wohnung gemeldet sind, sondern, wie der Mietvertrag aussieht.

a) jeder der 3 Mieter hat einen eigenen Mietvertrag

Du kannst ausziehen, wann Du willst, musst aber die Miete bis zum Ende der gesetzlichen/vertraglichen Kündigungsfrist zahlen. Es sei denn, Du vereinbarst mit dem Vermieter etwas Anderes

b) Ihr habt alle gemeinsam einen Mietvertrag

Ihr müsst alle gemeinsam kündigen und bis zum Ende der Kündigungsfrist Miete zahlen. Ob die anderen beiden einen neuen Vertrag abschließen, ist deren Angelegenheit

c) Du bist alleiniger Mieter

Du kannst ausziehen, wann Du willst, musst aber die Miete bis zum Ende
der gesetzlichen/vertraglichen Kündigungsfrist zahlen. Es sei denn, Du
vereinbarst mit dem Vermieter etwas Anderes. Deine Untermieter müssen ebenfalls ausziehen oder schließen einen neue Vertrag ab

d) Du bist Untermieter

Du kannst ausziehen, wann Du willst, musst aber die Miete bis zum Ende
der gesetzlichen/vertraglichen Kündigungsfrist an den Hauptmieter zahlen. Es sei denn, Ihr vereinbart etwas Anderes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten