Darf ein Lehrer während einer Pause Schüler benoten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es wird schon einen Grund geben, warum du den Vortrag in der Pause halten sollst. (Vielleicht warst du in der Stunde, in der du den Vortrag eigentlich halten solltest. Ist nur einer der möglichen Gründe.)

Da so etwas nicht in jeder Pause vorkommt, sehe ich absolout kein Problem. Auch ich vereinbare mit meinen Schülern manchmal Sondertermine. Es hat sich noch nie jemand darüber beschwert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er könnte es auch nach dem Unterricht machen oder Dich am Samstag zur Schule zitieren. Also sei froh, dass der Lehrer das in der Pause macht. Schlimm immer dieses hinterfragen, akzeptieren und gut ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Ausnahmefällen darf dein Lehrer durchaus, die Pausen für Referate und Klassenarbeiten nutzen. In meiner Schulzeit gab es auch häufig den Fall, dass eine Bewertung in der Pause statt fand, allerdings hatten wir dann häufig zu einer anderen Zeit, bspw. innerhalb der nächsten Schulstunde eine kurze Pause.

Das kommt doch selten vor und ist ja eigentlich nicht so schlimm ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens nach darf ein Lehrer die Stunde durchaus um ein paar Minuten verlängern, deine Pause darf er dir aber nicht komplett wegnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich jedes Mal einen trinken würde, wenn ich "Darf mein Lehrer ...?" lese, wäre ich morgens schon vollstramm.

Die Antwort ist immer die selbe: Ja, das darf er. Er darf machen was er will. Warum? Weil er der Lehrer ist und Du Schüler.

Natürlich kannst Du zum Direktor gehen und Dich beschweren, aber da die beiden dicke Kumpels sind, die morgens zusammen Kaffee trinken, sehe ich da wenig Chancen für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OIivix
11.03.2016, 14:14

^^💕

0
Kommentar von botanicus
11.03.2016, 17:05

Dem ersten Abschnitt stimme ich zu. Viele fragen hier nur nach den eigenen Rechten, nicht aber den eigenen Pflichten.

Der Rest ist Quatsch. Es gibt Vorschriften, an die sich auch Lehrer halten müssen – und jeder Chef wird darauf achten, dass die eingehalten werden. Macht sich nämlich nicht gut, wenn jemand so etwas vor Gericht einklagt und gegen den Schulleiter Recht bekommt.

0

Also ein Lehrer, der irgendetwas von einem Schüler will und auch noch benoten?! Pfui!

Wahrscheinlich ist das ein Unhold. Sei nur recht vorsichtig!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sicher 😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung