Frage von oriccinell, 111

Darf ein Lehrer in sozialen Netzwerken Schüler/innen als Freund hinzufügen oder annehmen?

Ich habe einen Lehrer an meiner Schule, der Großteils mit weiblichen Schülern auf Facebook befreundet ist und deren Bilder mit ''Gefällt mir'' markiert. Ist das in Ordnung?

Antwort
von Turbomann, 54

@ oriccinell

Wenn ein Lehrer sich ausserhalb den üblichen Schulzeiten noch auf FB mit seinen Schülern unterhält, dann könnten Distanzgründe verschwimmen.

Auotomatisch könnte er dann in Gespräche verwickelt werden, die über das normale hinausgehen und er wird sich dann während dem Unterricht nicht mehr neutral verhalten können und er wäre angreifbar.

Außerdem wäre der Lehrer dumm, wenn er sowas machen würde und selbst wenn Situationen (ja auch Fotos) unverfänglich sein mögen, könnten sie jederzeit als Mobbing oder Erpressung verwendet werden.

Sich z.B. auf FB anzumelden und anonym mitzulesen ist was anderes und das wäre auch erlaubt.

Du kannst dich ja mal unverfänglich an deiner Schule informieren, ob das überhaupt so richtig ist, wenn ein Lehrer sich hauptsächlich nur mit weiblichen Schülern virtuell unterhält.

Kommentar von oriccinell ,

Danke für die Aufklärung ;-)

Antwort
von ShinyShadow, 82

Scheinbar ists in manchen Bundesländern verboten.

Ich find das aber jetzt nicht so schlimm. Meistens ists nur eher für die Schüler blöd.

So eine "Freundschaft" vergessen viele. wenn sie über die Schule herziehen und das ist natürlich etwas blöd dann ;)

Kommentar von thomsue ,

Es ist nirgendwo verboten, das vorweg: privat kann man das gar nicht verbieten. Die dienstliche Sache ist aber verboten!

Antwort
von DaniSahnee, 71

Soweit ich weiß, darf ein Lehrer keinen Kontakt außerhalb der Schule mit seinen Schülern haben.

Korrigiert mich, falls ich falsch liege. :)

Kommentar von ShinyShadow ,

Dass sie gar keinen Kontakt haben dürfen, glaub ich kaum.

Beispiel: Die Schwester unsers ehemaliger Bio-Lehrer war mit dem Bruder einer Klassenkameradin verheiratet. (Also nicht verwandt / verschwägert genug, als dass das verboten wäre) Selbstverständlich haben die sich hin und wieder auf irgendwelchen Geburtstagspartys usw. gesehen.

Das wäre ja so gar nicht umsetzbar, es kann ja keiner verbieten, dass die beiden sich irgendwie da unterhalten oder so.

Kommentar von thomsue ,

Ich korrigiere dich! Ja natürlich darf er das angemessen tun.

Kommentar von SasciaJylle ,

Natürlcih darf ein Lehrer außerhalb Kontakt zu den Schülern haben. Ich habe meine eine Lehrerin ganz oft gesehen und dann mal auf dem Spielplatz kurz auf ihre Kinder aufgepasst, als sie mal ganz kurz wegmusste.

Antwort
von JustNature, 76

Es gibt zwar keinen dienstrechtlichen Paragraphen, der speziell diese Handlungsweise verbietet. Aber der Lehrer muß grundsätzlich "Dienst" und "Privat" trennen und darf es nicht vermengen. Er setzt sich mit seinen Facebook-Aktivitäten  jeder Menge Verdächtigungen aus. Man kann hier durchaus mal den Klassleiter oder Vertrauenslehrer oder notfalls den Schulleiter ansprechen.


Kommentar von thomsue ,

Man bemerke, dienstlich und privat ist zu trennen. Absolut korrekt.

Ansonsten ist privat die Entscheidung der jeweiligen Personen.

Kommentar von JustNature ,

Es kann nicht den "privaten Lehrer" geben, der mit seiner Schülerin herumschäkert. Auch, wenn er nach Feierabend in Facebook textet, bleibt er der Lehrer. Und jede Lehrer lernt intensiv in seiner Ausbildung, wie gefährlich es ist, sich Schülern zu weit zu öffnen. Zumal im Internet, wo noch viele andere mitlesen.

Es ist eine Riesendummheit vom Lehrer, nicht selbst zu merken, welchen Risiken er sich aussetzt. Und wenn er so dumm ist, muß er von Lehrerkollegen oder seinem Chef aufgeweckt werden.

Antwort
von GenExperiment, 28

Wenn er es schafft, Berufs- und Privatleben zu trennen, dann ist das erlaubt. Man kann doch niemanden verbieten Facebook zu verwenden oder Bekannte in die Freundschaftsliste aufzunehmen. Und solange die Schülerinnen nicht belästigt werden ist da doch nichts schlimmes dabei. Außerdem können sie ihm ja sagen, wenn es als störend empfunden wird, wenn der Lehrer ihre Bilder mit "Gefällt mir" markiert

Antwort
von Herpor, 9

Warum denn nicht?

Sind die sozialen Netzwerke für Lehrer gesperrt?

Dann muss ich schleunigst wieder raus! Danke für den Hinweis!

Muss ich jetzt als Lehrer mit schwarzer Burka auf die Straße? Hilfe, mein Leben bricht zusammen!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community