Frage von Sniklas, 66

Darf ein Lehrer eine Arbeit kurzfristig auf morgen unangekündigt verlegen?

Hallo, ich sollte am Donnerstag eine Arbeit schreiben und jetzt sehe ich dass wir morgen(Mittwoch) den Lehrer im Vertretungsunterricht haben. Dürfte er dann die Arbeit trotzdem mit uns schreiben? Falls es was zur Sache bringt ich gehe in Niedersachsen zur Schule:) Danke im Voraus:)

Antwort
von CreaxydragonJay, 31

Ich denke nicht. Nur Hausaufgabenüberprüfungen dürfen unangekündigt kommen. Arbeiten müssen immer angekündigt sein. Es seiden du schreibst eine arbeit nach. Also so ist das bei uns jedenfalls.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 21

Angesagte Arbeiten werden nicht ohne Ankündigung vorverlegt. An bayrischen Schulen wäre das zumindest nicht möglich.

Antwort
von Centario, 31

Du könntest ihm sagen das der neue Termin dir nicht zu sagt, vllt verschiebt er den Termin nochmal? Keiner weiß mehr was richtig los ist?.


Antwort
von windsbraut0307, 29

Ja das darf er, warum auch nicht. Klassenarbeiten, die überraschend kommen, geben auch viel mehr Aufschluss darüber, ob ein Schüler sich nun intensiv auf diese eine Klassenarbeit vorbereitet hat, oder ob er generell im Unterricht gut mitkommt und zuhause regelmäßig lernt. Lernen auf dem letzten Drücker bringt außer Stress sowieso nichts. Besser man schaut sich den Stoff zuhause regelmäßig an und lernt, da bleibt mehr hängen

Kommentar von thomsue ,

Definitiv falsche Antwort

Antwort
von FckTheSystem, 28

Nein das darf er nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten