Frage von nxlxe, 28

Darf ein Lehrer die Note auf eine Klassenarbeit ins Mündliche zählen?

Wir ( 8. Klasse Gymnasium in Niedersachsen) haben in einer Klassenarbeit einen ziemlich schlechten Durchschnitt erzielt , weshalb wir nun nachschreiben müssen. Der Lehrer macht sich monatlich Noten und bei einem 3 1/2 Monate Halbjahr ist das schon ziemlich bedeutend. Nun möchte er die Note die wir in der Klassenarbeit hatten aber als eine MONATSnote in das Mündliche einbeziehen.

Klar die Note muss irgendwie gewertet werden , aber eine Note für den ganzen Monat ?? Bei einem Durchschnitt von 4,8 ? :-D

Antwort
von wilees, 7

Wenn diese Klassenarbeit wegen des schlechten Klassendurchschnitts nicht gewertet werden durfte, also wiederholt werden mußte ! darf sie auch nicht in die mündliche Note eingehen.

Antwort
von RaqeYo, 14

Naja ....
Ich glaube schon das das die Lehrer dürfen aber ich finde es einfach extrem
unsozial.

Antwort
von martin0815100, 8

Darf er nicht. Nur was hilft es Dir? Die mündliche Note kann ja rein zufällig mit der geschriebenen Note (die nicht gewertet werden darf!) identisch sein.

Kommentar von nxlxe ,

Das fiese ist einfach , dass manche die vorher auf 2- im Mündlichen standen und eine 5 geschrieben haben jetzt auf einer 4+ stehen :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten