Darf ein Leherer, in einer Kunst Stunde Deutsch untereichten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beschwert euch doch mal bei der Lehrerin und sagt ihr das auch Kunstunterricht für euch wichtig ist, wenn sie das nicht einsieht würde ich zum Vertrauenslehrer oder Direktor gehen und mich beschweren, denn eigentlich ist das nicht in Ordnung da sowohl Kunst als auch Deutsch wichtige Bestandteile eures Stundenplans sind... Sonst würde es Kunst ja nicht geben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr die Lehrerin in ein und demselben Fach habt, also in Deutsch und Kunst, dann wird sie am Schultag schon die Fächer tauschen dürfen, sofern es kein Kurssystem ist.

In dem Fall würde ich aber mal mit eurem Klassenlehrer reden, denn sie hat sich an dem Lehrplan zu halten,wie will sie euch sonst vernünftig im Fach Kunst benoten können...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha Geil :D
Naja es gibt einen Lehrplan und den sollte sie vermitteln, aber wie wichtig das in Kunst ist weiß ich nicht ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach Gott, ja...nein....

Sowohl das Landes-Curriculum (Kultusministerium) als auch der relevante schulinterne Lehrplan legen bestimmte Stundentafeln fest.

Dennoch dürfte es kaum ein beamtenrechtliches Vergehen sein, Stunden hin und wieder zu tauschen oder einem Fach in Ausnahmefällen ein gewisses Übergewicht zu geben.

KONKRET: Als Deutsch- und Sportlehrer habe ich oft (!) auf die eine oder andere Sportstunde verzichtet, um der Vorbereitung einer Deutsch-Arbeit einen gewissen Vorrang einzuräumen. Wenn irgend möglich, habe ich die Sportstunden in Deutschstunden nachgeholt, was nicht selten allerdings "hallentechnisch" unmöglich war.

In 41 Jahren Lehr-Tätigkeit bin ich deshalb KEIN Mal von der Polizei abgeführt worden...

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Kunst ist Kunst.

Deutsch ist Deutsch.

Wobei "Deutsch" bei manchen eine Kunst ist.

;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thiele123
22.01.2016, 21:58

Ich weis, dass ich nicht gut in deutsch bin :)

0

Ich denke ja, die Sprache ist ein Kulturgut und rechtfertigt das. Anders gesehen wie sollte man sich ohne Sprache über Kunst unterhalten. Die Sprache ist wichtiger als ihr vermutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
23.01.2016, 14:39

Das ist ja nun überhaupt kein Argument !!! SO kann jeder Lehrer seinem Fach absolute Priorität einräumen - aus völlig subjektiver Sichtweise !

Außerdem glaube ich nicht, dass DIE Antwort der Frage nahe kommt (siehe meine Antwort).

pk

0