Darf ein Krankenhaus die Krankenkassenkarte eines bei Ihm behandelten Patienten einbehalten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du solltest deswegen bei deiner Krankenkasse nachfragen. Die AOK zb hat auf ihren Webseiten auch eine Kontakt-Option, entweder für email oder direkt auch telefonisch, für alle Kundenfragen. Die sind für dich der richtige Ansprechpartner.

Musst googeln 'AOK + deine Stadt'  oder eben 'deine Krankenkasse + deine Stadt'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

während eines stationären Aufenthaltes dürfen keine Termin bei niedergelassenen Ärzten stattfinden. Wahrscheinlich hat die Klinik deshalb die Karte in Verwahrung um das auszuschließen. Du dürftest sie ja sowieso nicht einsetzen während du stationär bist.

Lies dir das hier mal durch (gilt auch aktuell)

https://www.kvberlin.de/40presse/30kvblatt/2007/01/40_wirtschaft/kvb0701p.html

Wenn während eines stat. Aufenthaltes von Seiten der Klinik ein Termin bei einem niedergelassenen Arzt vereinbart wird, kann auch nicht die Versichertenkarte eingesetzt werden - in einem solchen Fall schreibt der Arzt dann eine Rechnung an die Klinik.

Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem psychiatrischen Krankenhaus ist alles wohl möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uzosk
31.08.2016, 13:31

Auch ein psychiatrisches Krankenhaus unterliegt den Regeln des Gesetzes.
Zudem bin ich freiwillig hier.

0

Was möchtest Du wissen?