Frage von GeisterExperte, 119

Darf ein Klassenlehrer einen Schulkind verbieten das es nicht Frühstücken darf im Schulpraktikum im Schul Kiosk , wenn sie Angewiesen ist auf Medikamente?

Unsere Tochter macht eine 2 Wöchiges Praktikum in der Hauswirtschaft in der Schule ( Kiosk ) , nun ist unsere Tochter Verpflichtet Medikamente einzunehmen wegen einer Hartnäckiger Darm Entzündung ( nach Ärztlicher Anordnung ) , da die Tabletten heftige Nebenwirkungen haben muss unsere Tochter die Mesalazin 500 mg Tablette auf den leeren Magen einnehmen , weil der Klassenlehrer ihr Verbietet das Frühstück Brot zu Essen , ich habe den Lehrer mehrmals aufmerksam gemacht durch eine Schriftliche Benachrichtigung wegen der Therapie das dass Kind das Frühstück benötigt wegen den heftigen Nebenwirkungen , und der Lehrer Akzeptiert es einfach nicht und ruft unsere Tochter in die Klasse und hält ihr die Predigt . Ich habe heute den Klassenlehrer nochmals angewiesen die Situation zu Respektieren , sonst müssen wir das Praktikum Beenden . So tut unsere Tochter das Mesalazin 500 mg auf den Nüchtern Magen einnehmen und traut sich überhaupt NICHT mal zu Frühstücken-obwohl ich ihr das gesagt habe , das könne ihr niemand Verbieten. Wenn es geht um die Monatliche 10.- € für die Klassen Kasse und das Geld wird NICHT Monatlich Bezahlt , dann sagt er dem Kind - bring mir das Geld für die Kasse. So ein Schwachsinn .

Antwort
von frischling15, 55

Lasse Deine Tochter früher aufstehen , dann könnt Ihr gemeinsam Frühstücken . Du achtest dazu auf die pünktliche Einnahme des Medikamentes, und bist so auf der sicheren Seite !

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 18

Wer in einem Schulkiosk arbeitet, benötigt eine Bescheinigung des Gesundheitsamtes.
https://www.aa-arbeitsschutz.de/untersuchungen/infektionsschutzgesetz.html

Und jemand mit einer Darmerkrankung hat bei Lebensmitteln auch so schon einmal generell nix verloren.

Kommentar von GeisterExperte ,

Hallo User latricolore , die Darmerkrankung ist NICHT Ansteckend und nimmt sich auch nicht ab , es ist halt eine Entzündung im Darmbereich und keine Bakterielle Entzündung . In dem Schul Kiosk sind Erwachsene Verkäuferinnen /Köchingen  was auch eine Darmentzündung haben und keiner kann sie Raus tun oder Kündigen . Also wo ist das Problem ?

Kommentar von latricolore ,

Ich hab keins, ich muss da ja nicht essen.

Antwort
von Zana0607, 52

Ich würde an deiner Stelle zur Schulleitung gehen und ihm das Problem schildern. Der Lehrer hat sie ja nicht mehr Alle.

Antwort
von mrDoctor, 42

Zu meiner Zeit aß man das Frühstück noch zuhause. Hat sich das inzwischen geändert?

Für mich ist nicht ganz nachvollziehbar weshalb deine Tochter in der Schule, so wie es scheint, während der Schulzeit, frühstücken muss. Gibt es da eine plausible Erklärung?

Kommentar von kiniro ,

Musstest du zu deiner Zeit schon um 5 Uhr morgens aufstehen, um rechtzeitig zum Schulbeginn um 7:45 Uhr da zu sein?

Die meisten Kinder sind da noch nicht mal richtig wach (nein früher schlafen gehen hilft nicht, wenn das Kind nicht früher einschlafen kann) bzw. können so früh morgens noch gar nichts essen.

Antwort
von Nordseefan, 23

Ich denke das medikamt muss auf nüchternen Magen genommen werden. Wo ist dann das Problem mit dem Essen?

WEnn sie allerdings zu Hause so spät aufsteht, das sie gerade noch das Medikamt nehmen kann und dann keine Zeit mehr hat zu essen und dies in der Schule macht, so liegt der Lehrer richtig und kann das essen im Unterricht verbieten.

Selbst wenn man danach noch eine halbe Stunde nichts essen darf: Dann muss man eben eher aufstehen.

Antwort
von Kleckerfrau, 48

Ich verstehe die Frage nicht so ganz.

Wenn deine Tochter das Medikament auf nüchternen Magen nehmen soll, kann sie das nicht daheim machen und gleich danach frühstücken ?

Und was hat das jetzt mit der Schule zu tun ? Isst sie während des Unterrichts ? Oder während des Praktikums im Kiosk ? Warum isst sie nicht während der Pause ?

Antwort
von kiniro, 23

In der Schule gibt es feste Zeiten für 

Essen
Trinken
Pause
aufs Klo gehen

sprich dort werden sämtliche Grundbedürfnisse ignoriert.

Antwort
von beangato, 50

Warum frühstückt Dein Kind nicht zu Hause?

Warum geht sie, wenn sie krank ist, überhaupt ins Praktikum - noch dazu mit einer Darm entzündung?

Antwort
von Ashuna, 47

Geh zur Schulleitung, der Lehrer hat kein Recht dazu.

Der Lehrer kann bei Krankheit sowas schon garnicht verbieten, ebenfalls darf er das Kind nicht ohne Grund auffordern Geld zu bringen.

Gruß Ashuna

Kommentar von Blindi56 ,

Auch im Praktikum muss ein Kind eine Frühstückspause haben. Rede wirklich mit dem Schulleiter.

Frag mich nur, ob sie mit Darmentzündung überhaupt im Schulkiosk (Lebensmittel?) arbeiten darf....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten