Darf ein Jugendlicher eine Schweigepflicht des Kinderpsychologen gegenüber seiner Eltern einfordern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

vom Gesetz her hat ein Jugendlicher das Recht auf die Schweigepflicht zu bestehen wenn er in seiner persönlichen Reife ausreichend entscheidungsfähig eingeschätzt wird eine verantwortungsvolle Entscheidung für sich zu treffen. Ein Arzt oder Psychologe muss also schweigen so lange du aktiv mit ihm arbeitest und keine Gefährdung vorliegt. Reden müsste er also wenn du ihm erzählst, dass du vor hast dich umzubringen oder dir erheblichen Schaden zuzufügen. Oder wenn du da sitzt und gar nichts machst. Wenn du ihm aber Dinge anvertraust von denen du nicht möchtest dass es deine Eltern erfahren, die aber keinerlei Gefahr für dich darstellen, dann muss er schweigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du schon sagtest, hat der Psychologe (& auch alle anderen Ärzte) eine Schweigepflicht - auch gegenüber den Eltern von Minderjährigen. Klar, bei einem kleineren Kind ist das was anderes, aber wenn das Kind 10 oder so ist ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nur von früher das meine Psychologen immer vorher gefragt haben ob er mit meiner Mama darüber reden darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung