Frage von Jagd111, 111

Darf ein Jäger mit gültigem Jagdschein eine Waffe für einen Jugendjagdscheininhaber lagern?

Hallo, Undzwar werde ich nächstes Jahr 17 und mache meinen Jugendjagdschein. Ich habe viele Jäger im Freundes sowie Verwandten Kreis welche mit mir die Jagd ausüben würden. Jetzt hätte ich nur noch eine Frage was den Besitz/Kauf einer Langwaffe betrifft. Ich weiß, dass ich keine Waffe kaufen sowie Besitzen darf. Jetzt würde ich gerne wissen ob es gehen würde, dass ein Freund welcher über 18 Jahre alt ist und Inhaber eines gültigen Jagdscheines ist, welcher mit mir die Jagd ausübt die Waffe für mich lagern könnte. Also ich meine halt sag ich mal das ich ihm das Geld geben würde und er sie kauft und bei sich zuhause das Jahr lagert bis ich dann 18 Jahre alt werde. So könnte ich halt dann auf meine Waffe während der ausübung der Jagd zugreifen und sie auch im Revier führen. Ich bin mir da nicht sicher ob es geht, weil ja die Waffe(glaube ich zumindest) auf die WBK übertragen werden muss. Das Problem wäre halt wenn er auf einem Hochsitz gegenüber von mir wäre und noch Sichtkontakt halten hätte ich ja kein Gewehr für den Zeitraum der Jagd, weil er nur eine Büchse besitzt und mir keine für den Zeitraum leihen kann. Würde mich sehr über eine Antwort freuen. MFG und WMH! Jagd111

Antwort
von antnschnobe, 70

Er kann sie für Dich kaufen und auch lagern. Nur steht sie in seiner WBK, da Du selbst noch keine WBK haben darfst.

Wenn Dein Jugendjagdschein, wenn Du 18 Jahre alt und weiter unbescholten bist, auf Dich umgeschrieben wird, könnt ihr die Waffe aus der WBK des Freundes in Deine eigene WBK umtragen lassen.

Führen dürftest Du sie in der Zwischenzeit im Revier aber auch nur, wie hier:

Alleine ansitzen, ohne daß die Begleitung Einfluß ausüben könnte - nein.

(2) Der Jugendjagdschein berechtigt nur zur Ausübung der Jagd in  Begleitung des Erziehungsberechtigten oder einer von dem  Erziehungsberechtigten schriftlich beauftragten Aufsichtsperson; die  Begleitperson muß jagdlich erfahren sein.

Bundesjagdgesetz
§ 16 Jugendjagdschein

Kommentar von Jagd111 ,

Okay, danke für die Antwort. Aber würde es gehen, dass wenn ich dann den Jugendjagdschein bestanden habe und ich mit dem kollegen ansitzen gehe, geht es das er auf auf einem Hochsitz ist, welcher 100m weg von mir ist? Also das er nah bei mir ist nur nicht auf dem gleichen Hochsitz?  

Kommentar von antnschnobe ,

Nein, das geht nicht. Die Begleitperson muß neben Dir sitzen:

http://www.jaegermagazin.de/ausruestung/endlich-mitjagen-der-jugendjagschein/

Nicht zwingend notwendig ist der Besitz eines gültigen Jagdscheins. Die Begleitung muss zudem jederzeit steuernd auf den Jungjäger zugreifen können. Praktisch bedeutet dies, dass sie während der gesamten  Jagddauer neben ihm sitzt. Es reicht nicht, sich im selben Revier aufzuhalten. 

Aber genau das lernst Du alles in dem Kurs, den Du zur Jägerprüfung machst.
Ist Dir während des Unterrichts etwas unklar, wie zum Beispiel diese Frage hier, frag nach. Die Ausbilder sind dafür da, Antwort und Rede zu stehen.

Viel Glück! ; )

Antwort
von Marco1122, 54

frag doch mal bei der Unteren Jagdbehörde nach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community