Darf ein Inkassodienst über dritte Personen Daten über mich anfordern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich ja. Das Inkassounternehmen darf nur nicht sagen, dass du deine Rechnung nicht bezahlt hast. 

Übrigens ist deine Ausrede, du hättest es vergessen, schon etwas schwach. Neben der Rechnung ist bei dir mindestens eine Mahnung ins Haus geflattert. Spätestens nach dieser hättest du es nicht mehr vergessen sondern ignoriert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahoi040
28.10.2016, 22:03

Erstmal vielen Dank für deine Antwort. Ob "Ausrede" oder nicht tut nichts zur Sache. Wenn du es wissen willst: Im Kundenkonto von Fleurop war meine alte Adresse hinterlegt, zwischenzeitlich bin ich umgezogen. Die Mahnung, die "geflattert" kam, hab ich also nie erhalten und dementsprechend nicht ignoriert. 

Der Inkassodienst hat die Person angeschrieben mit: "(...) wir sind von der Firma Fleurop mit dem Einzug einer Forderung beauftragt worden"

0

Eigentlich nicht aber frage einen Anwalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?