Frage von stetti97 07.04.2010

Darf ein Hundefriseur die Tasthaare eines Hundes abschneiden??

  • Antwort von kochstuebchen 07.04.2010
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    tasthaare erfüllen einen zweck. die sollten auf keinen fall entfernt werden. suche dir einen anderen hundefriseur.

  • Antwort von abuze 07.04.2010
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    soweit ich weiß, sollten die haare nicht abgeschnitten werden. sie werden zwar nachwachsen, aber damit schränkst du deinen hund in seiner "lebensweise" ein...stells dir ungefähr so vor, als wenn du dir einen finger abschneidest! quäl dein dein tier nicht und nimm die tasthaare in kauf! GUTE FRAGE ÜBRIGENS! daumen hoch aber wie gesagt...ohne finger-kein tastvermögen....ohne tasthaare- kein tastvermögen.

  • Antwort von Filukaso 07.04.2010
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn ein Hundfriseur daran denkt, sie mitabzuschneiden, dann sollte er den Beruf wechseln. Warum ondulieren sie die Haare nicht gleich?

    Lass' die Tasthaare bitte dort, wo sie hingehören, nämlich am Hund. Er braucht die Haare, sie stören ihn nicht, im Gegenteil.

    Falls sie den Friseur stören, such' Dir einen neuen.

  • Antwort von dragonheart1952 07.04.2010
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Also ich habe die Tasthaare bei meinen Schnauzern immer gelassen, sie haben ja einen Sinn.

  • Antwort von Tibettaxi 07.04.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ich würde den laden meiden. ÄTasthare werden nicht angetastet.

  • Antwort von Dynamomaus87 07.04.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Auf keinen Fall abschneiden. Es tut dem Hund vielleicht nicht weh, aber es beeinträchtigt seine Wahrnehmung der Umwelt. Aber viele Hundefriseure bieten solchen und noch mehr Blödsinn an, um sich besser vermarkten zu können. Es gibt ja wenige die dann hinterfragen.

  • Antwort von Dea2010 07.04.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Tasthaare sind ein Teil der Sinnesorgane! Sie abzuscheren wäre Tierquälerei!

  • Antwort von edelfons 08.04.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Also so viel ich wusste, sind die Barthaare des Hundes der Katze nützliche Haare die dem Tastsinn dienen und den sollte man nicht einschränken, hab ich übrigens noch nie getan, weil ich meinen Belgisch-Langhaar noch nie geschoren hab. Aber das folgende hab ich dazu bei Wikipedia gefunden:

    Tastsinn

    Der Tastsinn ist für Hunde sehr wichtig, da sie über Berührungen soziale und emotionale Bindungen mit anderen Hunden und Menschen aufbauen. Durch Berührungen können Hunde messbar beruhigt werden – der Puls wird langsamer und die Atmung regelmäßiger. Vibrissen, die Schnurrhaare, sind beim Hund nicht so ausgeprägt wie bei der Hauskatze.

    Hunde nehmen Berührungen vor allem über die Haut und mit Hilfe ihrer Vibrissen wahr. Sie verfügen über zwei verschiedene Arten von Rezeptoren in der Haut. Zum einen gibt es Rezeptoren für den Oberflächenkontakt, welche sich direkt unter der Haut befinden und die Bewegungen der Haare auf die Rezeptoren am Haarfollikel übertragen, und zum anderen existieren Rezeptoren für stärkeren Druck, welche tiefer unter der Haut sitzen. Die Nase und die Lippen des Hundes reagieren besonders stark auf Druck, da dort besonders viele Sinnesnerven enden. Über die Pfoten können Vibrationen wahrgenommen werden. Im Gesicht hat der Hund Vibrissen, welche starrer als normale Körperhaare sind und zudem tiefer in die Haut reichen. An der Basis der Vibrissen befinden sich zahlreiche Tastrezeptoren. Man nimmt an, dass die Vibrissen für den Hund sehr wichtig sind, da 40 % des für den Tastsinn verantwortlichen Gehirnabschnittes für das Gesicht zuständig sind. Die Vibrissen dienen dem Hund als Frühwarnsystem, um sich vor einem Zusammenstoß oder Augenverletzungen zu schützen. Deshalb sollten Hunden die Vibrissen niemals entfernt werden. Die Vibrissen sind so sensibel, dass sie einen Gegenstand nicht einmal berühren müssen, um ihn wahrzunehmen – die im Vorbeigehen entstehenden Luftwirbel reichen zur Wahrnehmung aus.

  • Antwort von bignose 08.04.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo, Hunde ertasten mit ihren Tasthaaren (warum heißen die wohl so???) ihre Umwelt, das ist also ein wichtiges Sinnesorgan, fast noch wichtiger als das Auge. Wenn man die wegschneidet, ist das ungefähr so, als wenn du kein Gefühl mehr in den Fingerspitzen hättest. Ein Hundefriseur, der die abschneiden will, sollte seinen Laden ganz schnell dicht machen. Gruß, Kerstin

  • Antwort von Stoeckl 07.04.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ein Hundefriseur, der sich bereit erklärt, die Tasthaare eines Hundes abzuschneiden, sollte wegen Tierquälereit angezeigt werden.

  • Antwort von Tessa110 07.04.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Niemals!

    Das kann nicht gut enden denn der Hund wird auch wenn es nicht das hauptsinnesorgan von ihm ist ein bisschen wirre und wird sich nicht mehr so gut zurecht finden.

  • Antwort von Schmuni1183 07.04.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich habe meinen Hund auch gerade geschnitten und habe 2-3 Tasthaare ausversehen abgeschnitten, weil er so gezappelt hat. Es ist nicht schlimm, aber ich würde die Haare auch nicht mit Absicht abschneiden. Ich versuche immer drum herum zu schneiden oder sie "auszusortieren". Du kannst bei dem Hundefriseur doch auch sagen, dass du möchtest, dass sie dran bleiben.

  • Antwort von momolo13 08.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das kann kein provi sein. wofür hat der hund denn t a s thaare. eben, zum tasten. weiss dochjedes kind. bilde deinen frisör weiter oder wechsle ihn.

  • Antwort von Wolpertinger 07.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wie willst Du verhindern, dass sie mit abgeschnitten werden?

    Das geht nur, wenn der Friseur die Schnauze nicht mit schert.

  • Antwort von Resle 07.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also es ist so :

    Wenn du einen Hund hast der bei Wettkämpfen mitmacht und er suchen soll (wenn du einen Jagdhund hast) dann braucht er die Tasthaare. Aber es tut den Hunden auch nicht weh wenn, die entfernt werden. Sie können dann nur um eine Spur weniger riechen aber das fällt kaum auf, für den Hundefriseur ist es auch einfacher sie mitabzuschneiden.

    Hoffe konnte ich konnte dir helfen

    Deine Resle

  • Antwort von MarieAnne1987 07.11.2012

    Das sollte man nicht machen, die Tasthaare beim Hund sind wichtig und sollten nicht entfernt wedren. Es klingt nicht so, als wenn der Hundefriseur gut ausgebildet ist!

  • Antwort von Samtperlchen 19.07.2012

    Nein aufkeinen fall entfernen dass ist für sie wie ein Sinnesorgan genau so wie bei uns menschen auch wir haben auch Sinnesorgane die entfernt man auch nicht einfach so.

  • Antwort von Kelly090909 29.04.2010

    Viele machen das die einen Rassehund haben und zu Ausstellungen gehen. Für die ist das auch selbst verständlich. Ich selber bin echt dagegen. bei einer Katze könnte das soragr lebensbedrohlich sein sie abzuschneiden, denn die tasthaare sind etwas länger als der kopf, bzw körper breit ist. Wo der kopf durch passt, passt also auch der körper durch. wenn sie nur keine tasthaare mehr hat klettert sie vielleicht durch nen zaun, bleibt stecken und muss dort elendig verhungern...

  • Antwort von fevrier 08.04.2010

    bei hunden ist das abschneiden von tasthaaren nicht schlimm. bei ihnen kann man sie ruhig abschneiden. bei katzen darf man das nicht. bei pudeln zum beispiel schneidet man ja auch die tasthaare ab.

  • Antwort von pferdepepsi 08.04.2010

    hallo ich bin hundefrisöse und habe lange in einer tierklinik gearbeitet ja, tasthaare darf man abschneiden. sie haben keinen sinn. nur bei blinden hunden sollte man sie lassen. wie das wort heißt, blinde hunde benötigen sie zum tasten. sehende hunde benötigen sie nicht

  • Antwort von vibrationscats 08.04.2010

    Hallo, ich bin selbst ein Hundefriseur, neuerdings auch " Groomer " genannt. In meinem laden wird keinem Hund das Tasthaar abgeschnitten, es sei denn, das der Hund stark verfilzt ist, oder aber der Kunde selbst es wünscht ! den der Kunde ist in diesem Fall zwar leider "der König " aber wie gesagt, man kann nur versuchen die Leute vom Gegenteil zu überzeugen, wenn die nicht wollen, muss ich das als Dienstleister akzeptieren. Aber ich meine, wenn kein Triftiger Grund vorhanden ist, sollte Der Friseur, deinen Wunsch respektieren, oder du wechselst besser den Friseur.! Denn " DER KUNDE" bist Du. PS: zu einer antwort von Dargonheard Ein Schnauzer behält natürlich seine Tasthaare, den Schnauzer sollen einen Behang an der Schauze haben !!! deshalb heissen die Schnauzer !!!!!

  • Antwort von Trixybaby 08.04.2010

    jetzt bin ich echt baff ! Ich habe einen Shih-Tzu der alle 3 Monate zum Frisör geht, das heißt auch das Schnäuzchen wird kurz geschnitten weil sie sonst total verfilzt, also wird alles abgeschnitten auch die Tasthaare, ganz ehrlich davon das man sie nicht schneiden darf habe ich noch nie gehört. Bei einer Katze sehe ich das noch ein weil sie sich im dunklen draußen beweg und sich orientieren muß, aber beim Hund ?

  • Antwort von pezei13 08.04.2010

    Der Hund braucht die Tasthaare nicht, die Katze schon. Ich finde es aber unnötig diese zu entfernen. Warum will er das machen? Was ist das für eine Rasse? Ich würde die Haare lassen, man muß nicht immer alles abschneiden!!!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!