Frage von DeviDanke, 103

Darf ein Hund nachts alleine draußen gehalten werden?

Falls nein an wen kann ich mich wenden

Antwort
von LukaUndShiba, 49

Kommt da drauf an wie er gehalten wird.

Ist es ein Zwinger der den nötigen Platz bietet und zudem Unterschlupf und Schutz zur Verfügung hat? Oder wird er einfach rauß in den Garten gesperrt? 

Antwort
von xttenere, 38

Dürfen.. leider *Ja*...es gibt kein Gesetz, (solange der Hund eine trockene Rückzugsmöglichkeit hat)... welches dies verbietet. Zwingerhunde sind fast immer draussen.

für mich persönlich ist der Hund ein Familienmitglied, und lebt daher mit und in der Familie.

Aber gerade Bauern- und Herdenschutzhunde leben draussen oder im Stall bei ihren Kühen...Ziegen...Schafen etc. Diese Nutztiere sind dann *ihre* Familie, welche sie beschützen.

Expertenantwort
von Isildur, Community-Experte für Hund, 16

Ja, solange die entsprechenden Auflagen erfüllt werden. (Zwinger, Kettenhaltung). Komplett ohne Unterschlupf geht das nicht

Antwort
von skydram, 28

Falls du aus der Schweiz kommen solltest nein! In der Schweiz dürfen Hunde *zum Glück* nur in Rudelhaltunt draussen gehalten werden

Antwort
von tryanswer, 65

Natürlich darf ein Hund nachts alleine draußen sein - insbesondere wenn es sich um einen Wachhund handelt (aber natürlich auch andere).

Kommentar von DeviDanke ,

Es wirkt als sei der Hund alleine 

Kommentar von tryanswer ,

Du schreibst von "draußen gehalten". Ich interpretiere das so, daß der Hund einen Besitzer hat , der ihn nachts draußen läßt - da spricht erst mal nichts gegen.

Wenn es sich um einen herrenlosen Hund handelt der durch die Gegend streunert, ist das was anderes. In dem Fall solltest du die Polizei informieren und fragen wer dafür zuständig ist (kein Notruf).

Kommentar von DeviDanke ,

Siehe unten 

Antwort
von steinpilzchen, 65

Ja denk schon ursprünglich waren sie ja auch dargür gezüchtet und nicht als Haustiere kommt aber auf den hund an bei einem mini Hund würde ich davon abraten.

Kommentar von DeviDanke ,

Ist das denn noch Artgerecht?

Kommentar von steinpilzchen ,

was ich nicht artgerecht finde sond diese Leute die ihre Hunde in der Handtasche rumtragen was spricht dagegen den hund draußen zu halten?

Kommentar von inicio ,

weder "handtaschenhaltung" noch "aussenhaltung" ist hundegerecht!

Antwort
von Pudelcolada, 11

Jetzt habe ich mir diesen Strang durchgelesen und fange an, mich zu ärgern:
Fast alle Antworten beinhalten Rückfragen zu Einzelheiten, die Du zwar anscheinend genau kennst, aber nur stückchenweise und auf Nachfrage beantwortest. 
So funktioniert das nicht.

Du hättest die Frage ja noch schwieriger gestalten können:
"Ist Hund draußen und nachts?"
Bei nein wer?

Kostet Dein Internetanschluss nach Anzahl der Buchstaben, die Du tippst?
Sorry, aber das musste jetzt mal raus...

Antwort
von Endspurt, 52

Wenn das Gelände eingezäunt ist, der Hund nicht angekettet ist und eine Hundehütte zur Verfügung hat hat, ist das zwar nicht schön, aber auch nicht verboten.

Kommentar von DeviDanke ,

Eine Hütte kann ich nicht sehen 

Kommentar von Endspurt ,

Vllt. hat er ja einen trockenen Unterschlupf, falls es regnet. Wenn dir das nicht ganz koscher vorkommt, wende dich an den nächsten Tierschutzverein und lass das klären. Bekommt er denn Futter?

Kommentar von DeviDanke ,

Kann ich nicht sagen

Habe den Hund ewig nicht draußen gesehen um ehrlich zu sein

Kann aber an den Zeiten liegen 

Er liegt immer draußen und jault alle vorbeilaufenden Hunde an 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community