Frage von lorenziano, 36

Darf ein Formel 1 Fahrer anderen Fahrer bei nach einem Unfall helfen?

Nehmt mal an ihr wärt auf Position 2 ,müsstet aber Gewinnen ,um Weltmeister zu werden. Der Fahrer ,der gerade auf Position 1 ist hat einen schweren Unfall . Dürfte der hintere dann anhalten ,um ihn zu helfen oder muss er mit einem schlechten Gewissen Weltmeister werden?

Antwort
von Whispywhisp6, 15

Es gibt genug Leute, die für solche Fälle zur Stelle sein würden. Außerdem hat ein Formel1-Auto gar nicht die Möglichkeit schnell genug zu bremsen und wenn jemand einen Unfall bei einem Rennen baut, dann ist der Weltmeistertitel auch verdient.

Antwort
von Melissaxy98, 10

Ich denke, er würde dann schon von seinen Box-Kollegen einen
mitbekommen .. Für Unfälle aller Art gibt es etliche Sicherheitsleute,
die sofort auf die Strecke kommen. Von daher meine ich, dass es einem
Fahrer nicht gestattet wäre, das Rennen und die Meisterschft quasi
aufzugeben. Von den allgemeinen Regeln her ja, vom Team her eher nein.

Antwort
von priesterlein, 8

Du als Fahrer darfst nicht aussteigen und dadurch dein Leben gefährden. Es ist so, dass du da nicht alleine bist. Andere sind speziell wegen der Unfälle da und helfen dann und die können keinen Trottelfahrer gebrauchen, der sein Auto abstellt, wo es nicht abgestellt werden soll, unkontrolliert auf der Fahrbahn herumrennt und alle zusätzlich gefährdet.

Antwort
von poldiac, 8

1. Geht das viel zu schnell, so schnell kannst gar nicht anhalten

2. Ist es viel zu gefährlich

Dafür gibt es Streckenposten und ohne Absicherung geht da nichts.

Also stellt sich die Frage gar nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten