Frage von Faber987, 61

Darf ein ebay Kleinanzeige Käufer sein Geld zurück verlangen?

Hallo, darf ein ebay Kleinanzeige Käufer sein Geld zurück verlangen? Ich habe eine 1 Monat alte Tastatur in ebay Kleinanzeige gestellt. Die Tatatur hatte keine Gebrauchsspuren oder ähnliches. Der Neupeis lag bei 150€ ich verkaufe sie für 100 und schrieb das sie wie neu ist und nicht oft in Gebrauch war. Er schickt mir also das Geld und 2 Tage später kam sie an dann schrieb er das die K Taste angeblich klemmt, das vorher nie der Fall war. Er schrieb außerdem, dass er sein Geld zurück verlangen will und die Tastatur zurückschicken würde.

Jetzt ist meine Frage was ich machen soll. Viel Dank im voraus.

Antwort
von peterobm, 35

GRINS, solche Ausreden hört man da öfter; er hat die wohl anderweitig billiger gefunden.

Pech, ER muss dir den Mangel nachweisen, arglistische Täuschung - da könnte er tatsächlich die Rückabwicklung fordern

ich sehe da absolut keinen Handlungsbedarf deinerseits.

Übrigens, es dürfte sogar noch die Herstellergarantie greifen

Expertenantwort
von uni1234, Community-Experte für Recht, 26

Grundsätzlich gibt es auch bei eBay Kleinanzeigen gegenüber privaten Verkäufern das allgemeine Mängelgewährleistungsrecht. Das heißt:

War die Tastatur bei Übergabe mangelhaft, dann kann der Käufer Gewährleistungsansprüche gegen Dich geltend machen, soweit Du in der Anzeige das Gewährleistungsrecht nicht ausdrücklich (wirksam) ausgeschlossen hast. Allerdings ist er diesbezüglich in der Beweislast; er muss nicht nur beweisen, dass die Tastatur nicht richtig funktioniert, sondern auch dass dies bei Erhalt der Ware schon so war. Das ist regelmäßig nur sehr schwer möglich.

Selbst wenn er dies beweisen kann, kann er allerdings nicht ohne Weiteres von dem Kaufvertrag zurücktreten. Er hat lediglich das Recht, die Tastatur durch Dich reparieren zu lassen (§ 439 Abs. 1 BGB). Erst wenn Du dies ablehnst, dann kann er vom Kaufvertrag zurücktreten und das Geld zurück verlangen.

Da bei eBay Kleinanzeigen viel dafür spricht, dass die Tastatur nicht wirklich kaputt ist, sondern der Käufer Dich übern Tisch ziehen möchte, biete ihm doch einfach an, diese (wichtig: ohne Anerkennung einer Rechtspflicht) zu reparieren. Dann bist Du auf der sicheren Seite.

Antwort
von dresanne, 31

Lehne freundlich ab. Wenn er jedoch mit PayPal bezahlt haben sollte und dort einen Problemfall aufmacht, wird PayPal das Geld zurückbuchen. Hat er überwiesen, lehne Dich entspannt zurück.

Antwort
von NordischeWolke, 33

Pff Quatsch. Er kann dir ja die Tastatur zurück schicken, aber es ist wie auf dem Flohmarkt. Keine Garantie! Wenn die taste klemmt soll er beim flamen nicht so in die tasten prügeln. 

Kommentar von uni1234 ,

Mit einer "Garantie" hat das nichts zu tun. Es geht um die allgemeine Gewährleistung. Hierzu ist grundsätzlich jeder Verkäufer verpflichtet, unabhängig ob er eine Sache privat oder gewerblich verkauft.

Kommentar von NordischeWolke ,

Guck mal weiter oben da hat schon wer den text von ebay rauskopiert. Ich glaube nicht das du nicht in der Lage bist zu verstehen was hier mit Garantie gemeint ist. Und ich glaube auch das alle anderen bereits verstanden haben was gemeint ist. Trotzdem bist du der einzige der was dazu sagen muss. Guck mal die anderen antworten durch. Da gibt es sicher jede Menge Wörter über die man sich streiten kann. 

Kommentar von uni1234 ,

Was unter einer Garantie zu verstehen ist regelt § 443 BGB. Da gibt es keine Auslegungsschwierigkeiten. Worauf basiert Deine witzige Idee, dass ich nicht in der Lage sei, das zu verstehen?

Kommentar von NordischeWolke ,

Das du hier immer noch kommentierst und es anscheinend tatsächlich nicht verstehst . Aperger? 

Kommentar von AalFred2 ,

Du bist ja witzig. Du schreibst vollkommenen Quatsch, bist völlig beratungsresistent und wirfst anderen mangelndes verständnsis vor. Respekt.

Antwort
von Reisekoffer3a, 30

Bei "Ebay-Kleinanzeigen" gilt doch auch allgemein die Regel "Keine

Rückgabe" möglich. Das sollte man immer vermerken.

Außerdem müßte ja noch die 2-jährige gesetzliche Garantie drauf sein.

Natürlich sollte man da einen Kaufbeleg haben.

Kommentar von Forte90 ,

Es gibt keine "gesetzliche" Garantie. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community