Darf ein Discounter Lebensmittel zum Schnäppchenpreis verkaufen, wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum des Produkts am Tag zuvor überschritten wurde?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da es entsprechend gekennzeichnet ist, ist das kein Problem. Kenner wissen das und "retten" diese Lebensmittel zum kleinen Preis !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, wenn sie kennzeichnen,d ass es MHD-Ware ist. Liegt ja meist in nem extra Korb oder so. Dann ist das okay und das finde ich auch gut so. Die Sachen sind ja MINDESTENS bis zum aufgedruckten Datum haltbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. MHD ist kein "zu verbrauchen bis..."-Datum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das "m" in MHD steht für MINDESTENS! Der Verkauf von abgelaufenen Lebensmittel ist keinesfalls verboten, sie sollten halt nur entsprechend gekennzeichnet werden.

Nur leider scheinen immer noch zu viele glauben, dass mit Ablauf des MHD ein Lebensmittel sofort giftig ist. Egal was man sagt, das bekommt man nicht aus dem Köpfen.

PS: MHD ist nicht gleich verbrauchen bis. Solche Lebensmittel müssen vernichtet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, seit neuestem. Es war vor kurzem ein Bericht im Fernsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?