Darf ein Chef seinen Firmenwagen verleihen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn der Chef die Schlüssel aus der Hand gibt, ist das seine Sache.

Die Sache mit den Steuern und der Abrechnung, ist auch nicht so kompliziert, daher, alles Gut.

Was die Versicherung angeht, müsste man die Verträge kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da passiert das gleiche wie wenn ich als Mitarbeiter mit einem Firmenwagen unterwegs bin. Garnichts. Woher will die Polizei wissen ob ich bei der Firma angestellt bin?

Es könnte ein Problem mit den Steuerbehörden geben wenn das Fahrzeug nicht für die Firma genutzt wird. Aber das ist ein anderes Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich gesehen ist das kein Problem aber in der Haftpflichtversicherung des Fahrzeugs steht eventuell das nur er das Fahrzeug führen darf...wenn dann wer anderes fährt, zahlt die Versicherung möglicherweise nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitroll1234
03.08.2016, 18:43

Die Haftpflicht zahlt immer völlig egal welche Tarifierungsmerkmale zwischen Versicherung und Versicherungsnehmer getroffen wurden.

Lediglich kann dies eine rückwirkende Beitragsrichtigstellung zur Folge haben und bei mehrmaligen Verstößen auch eine Vertragsstrafe.

1

Ob das der Arbeitgeber erlaubt, sollte in einem Vertrag stehen.

Der Polizei ist das egal, Hauptsache, der Fahrer hat den Führerschein und Fahrzeugpapiere.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitroll1234
03.08.2016, 18:39

Ob das der Arbeitgeber erlaubt, sollte in einem Vertrag stehen.

...der Chef ist idR der Arbeitgeber ;-)

1