Frage von DramaQueen2110, 108

Darf ein Bundeswehrsoldat nebenbei als security arbeiten?

Darf ein soldat wirklich nebenberuflich am Wochenende vor discotheken und bars Türsteher machen? Oder hat er da nicht auflagen? Er darf sich ja nicht schlagen bzw in handgreiflichkeiten Hereingezogen werden da er sonst unehrenhaft entlassen wird.... Oder sehe ich da was falsch?

Antwort
von Apolon, 77

Dazu benötigt er eine Genehmigung.

Weitere Informationen dazu findest du hier:

http://www.buzer.de/gesetz/2246/a31656.htm

Antwort
von Januar07, 84

Auf jeden Fall sollte eine Genehmigung vom Arbeitgeber eingeholt werden. Ob dieser zustimmt oder nicht, keine Ahnung.

Kommentar von Apolon ,

Sorry - aber ein Soldat hat keinen Arbeitgeber !

Kommentar von Apfelkind86 ,

Ein Soldat hat aber einen Dienstherren. Und da dieser ihm Arbeit gibt, halte ich diese Spitzfindigkeiten für überflüssig. Vor allem, wenn die Antwort korrekt ist.

Kommentar von Cholo1234 ,

Hauptsache mal unnötig klugscheißen...

Kommentar von pontios94 ,

außerdem müsste er dann so fern er die erlaubnis erhalten hat

die grundvorraussetzung für das private sicherheitsgewerbe erfüllen

heißt wenn du als türsteher arbeiten willst musst du die sachkundeprüfung nach §34a Abs. 2 Nr.2 machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community