Frage von Conan77, 87

Darf ein Bruder für seine Schwester Samen spenden?

Ich meine, falls diese eine künstliche Befruchtung anstrebt. Es wäre ja kein Beischlaf und deswegen kein Inzest der so.

Antwort
von Walonly, 43

Nein, es besteht ein hohes Risiko das Kinder von Geschwistern mit einer Behinderung auf die Welt kommen.

Antwort
von Herb3472, 28

Der Inzest ist hauptsächlich deshalb verboten, weil es durch die Gleichartigkeit des Erbguts mit großer Wahrscheinlichkeit zur Potenzierung von vorhandenen Gendefekten und dadurch zum Auftreten von körperlichen und/ oder geistigen Behinderungen kommen kann.


Antwort
von GanMar, 44

Strafbar wäre es nicht, da https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__173.html lediglich den Beischlaf verbietet. Nun wird aber jeder ernstzunehmende Mediziner einen derartigen Wunsch ablehnen, da das genetische Risiko unüberschaubar ist.

Antwort
von Strolchi2014, 47

Natürlich wäre das Inzest. Es ist egal wie der Samen in die Schwester kommt.

Antwort
von Nightlover70, 23

Inzest ist es nicht.
Die Wahrscheinlichkeit dass das Kind behindert ist, ist auch eher gering.

Aber ungewöhnlich ist es dann doch.

Antwort
von MAB82, 44

Natürlich nicht. Das Ergebnis wäre ja das selbe.

Antwort
von Toboente, 23

Nein das währe Inzest

Antwort
von DarkPerse, 64

Nein, da es beim künftigen Kind arge, genetische Probleme gäbe. In dem Fall ist es egal ob das Kind durch Sex oder eine Spende gezeugt werden würde.

Antwort
von jodelblumenberg, 16

Natürlich geht das nicht, natürlich wäre das Inzest. Schon der Gedanke... Gibt es für solche Befruchtungen nicht anonyme Spender?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten