Frage von jonasSLB, 30

Darf ein Beschädigter N leiter in der Zwischendecke liegen?

Hallo, Folgendes beim ziehen neuer Leitungen ist mir ein NYM 3×1,5 etwas kaputt gegangen. Jetzt liegt nun ein kleines Stück unisoliertes Stück vom N in der zwischendecke. Geht von der Wirklich kleinen stelle eine direkte Gefahr aus oder könnte man die Beschädigung zunächst erstmal so lassen?

Gruß Jonas

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 15

für mich stellt sich hier gerade die frage, woher du weißt dass es der N ist, wenn der draht wirklich blank ist.

ist nur die äußere isolation des Kabels beschädigt, also die blaue isolation des Kabels noch unbeschädigt, kann man mit selbst verschweißendem Ioslierband arbeiten.

das geht auch ggf. wenn die innere isolation beschädigt ist, dann muss die äußere mit einem radialmesser komplett entfernt werden, das kabel etwas gestaucht, so dass die einzeladern seperat liegen. dann kann man die beschädigte, innere Isolation ebenfalls mit isolierband sauber wiederherstellen und schließlich außenherum neu isolieren.

im zweifelsfall würde ich aber, sofern das kein all zu großer Akt ist, das beschädigte Kabel austauschen...

lg, Anna

Antwort
von Mikkey, 9

Zu der möglichen Gefahr eines freiliegenden Nullleiters:

Fall: Das Kabel versorgt einen verbundenen Stromverbraucher

- Die Umgebung der freiliegenden Stelle sorgt für eine leitende Verbindung

. auf der Versorgungsseite wird der Nullleiter durch eine weitere Beschädigung unterbrochen

Dann liegen 230V in der Umgebung der freiliegenden Stelle an. Ein Aufenthalt dort kann also lebensgefährlich sein.

Antwort
von Blizzard18, 17

Naja, normalerweise sollte man bei sowas genau sein, aber beim Fehler fliegt ja eh der FI raus. Wie viel ist denn unisoliert?

Kommentar von jonasSLB ,

Es Handelt sich dabei um ca 3 cm wo der N blank ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten