Frage von fragesteller2 15.01.2010

darf ein arzt sich selber ein medikamentenrezept ausstellen?

  • Antwort von TangLang 15.01.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja, aber reicht ihm ein Arztausweis zum erwerb von Medikamenten.

  • Antwort von Sylar2010 15.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    dürfte er bestimmt,die sache ist ja nur so,dass er alles auflisten muss und wenn es raus kommt,das er ein süchtel ist,dann kann er seinen schuppen dicht machen ;)

  • Antwort von Nunuhueper 16.01.2010

    Jeder approbierte Arzt darf sich selbst ein Rezept für Medikamente ausstellen, darauf müssen Geburtsdatum, Anschrift und Diagnose stehen. Das ist Pflicht! Ein Arztausweis allein reicht nicht.

  • Antwort von miniwo 16.01.2010

    Ja dürfen sie, mein Chef macht das immer wenn er krank ist.

  • Antwort von Isartaucher 16.01.2010

    Natürlich darf sich ein Arzt selbst ein Rezept ausstellen, sogar ein BTM-Rezept. Die alte Regelung, dass Ärzte sich verschreibungspflichtige Medikamente in der Apotheke unter Vorlage ihres Arztausweises besorgen konnten, wurde allerdings vor einigen Jahren aufgehoben, was einige Ärzte und Apotheker bislang noch nicht mitbekommen haben.

  • Antwort von hitomi87 16.01.2010

    Jein Ärtzte dürfen sich egentlich keine rezepte selber ausstellen, vielen reicht das was sie von vertretern bekommen allerdings können sie bei vorlage ihres ausweises jedes medikament bekommen was rezeptpflichtig ist. Manche stellen sich aber selber medikamente aus und schicken dann verwandte oder die sprechstundnhilfen in die Apotheke. Allerdings gillt das nicht für betäubungsmittel wie morphin weil diese speziell dokumentationspflichtig sind, da muss man über jedes mg und ug genau dokumentieren!

  • Antwort von almmichel 15.01.2010

    Der brauch kein Rezept. Der hat den Schrank voll Medikamente.

  • Antwort von hegirl 15.01.2010

    Ja ! Das ist ja das Schlimme.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!