Frage von BlackjackXXZ, 59

Darf ein Artist ein Anrecht auf eine Pose haben?

Hallo, ich habe ein Bild zeichnen lassen von einem Künstler. Nun hat sich ein anderer Künstler aus UK beschwert das mein Charakter auf dem Bild die selbe Pose (Körperhaltung) hätte wie auf seinem Bild und droht mir mit Konsequenzen. Es handelt sich aber nicht um den gleichen Charakter. Es ist nur die selbe Pose.

Hat ein Künstler ein Copyright auf die "Körperhaltung" seines Objekts ? Oder kann ich mich z.B in der selben Pose zeichnen lassen und veröffentlichen?

Antwort
von teutonix1, 33

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man eine Körperhaltung schützen lassen kann. Dafür gibt es m.E. viel zu viele Variationen oder Nuancen und würde eine Lawine von Rechteverletzungsprozessen nach sich ziehen. Ausserdem, wen will man verantwortlich machen? Den Künstler? Weil er gesagt hat:" Setz dich so und so hin"? Das Modell? Weil es sich so hingesetzt hat? Das Modell kann sich hinsetzen wie es will. Der Künstler kann nicht alle Posen im Kopf haben, die möglicherweise geschützt sein könnten. Die Antwort muss logischerweise lauten: Nein, kann man nicht schützen.

Expertenantwort
von rotmarder, Community-Experte für malen & zeichnen, 31

Nach meiner Einschätzung lässt sich das nicht durchsetzen. Ich meine, das
ist ein: https://de.wikipedia.org/wiki/Bluff

Antwort
von ErrorMail, 22

will der 'künstler' auch alle realen leute verklagen die diese pose machen oder was? xD 

ich zeichne ebenfalls und bin in der painter com; bestes beispiel : viele labbern da auch von wegen diese farbe gehört mir, auf farben kann kein copyright drauf sein genau so wenig wie auf einer pose weil jeder kann die farben nutzen; und jeder mensch kann diese pose sicher nachmachen, wenn sowas durchgesetzt werden würde wären doch alle menschen schon lang gefangen xD

Kommentar von BlackjackXXZ ,

Danke für die Antwort. Ich sehe das genau so. Es ist immer traurig wenn Künstler anderen Künstlern vorschreiben wollen wie diese Ihre Bilder zu zeichnen haben. Ich sehe das wie du. Aber es ging auch darum einer guten Freundin zu Zeigen wie die Sachlage aussieht.

Antwort
von baghera, 5

für kopien von posen gibt es keine juristische grundlage. aber wer weiß, wie es in UK ist, da ist ja vieles ´anders´....:o)

es gibt übrigens auch den umgekehrten fall: ganz normale menschen setzen sich in eine pose, die ihnen von einem kunstwerk gefällt und lassen sich dann fotografieren. oder auch nicht - sie setzen sich einfach nur so hin. gern genommen: ´der denker´ von rodin oder ´die kleine meerjungfrau´ in kopenhagen. keiner von denen ist jemals wirkungsvoll angezeigt oder ´verhaftet´ worden, denn hier liegt keine kopie im sinne des urheberrechts vor, zumindest des deutschen.

lass dir von dem künstler aus UK doch mal in aller ruhe die ´konsequenzen´ und deren juristische grundlage erläutern und auf welche EU- grundlage er sich stützt. da wär ich ja mal gespannt...:o)

Antwort
von KaitoKuraiko, 5

wenn du sie z.B jetzt im Manga Stil komplett abgezeichnet hast also auch mit dem Zeichenstil des anderen Zeichners usw. dann darfst du es nicht. 

Aber wenn du die Pose als Referenz hergenommen hast und es dann dein eigener Stil is find ich is es egal

Da liegt aber genau das Problem, es gibt Zeichner die locker sind damit und welche die richtig nach Abzeichnern suchen >-< Je nach dem was du zeichnest werden dir auch immer mehr solche Leute über den Weg laufen. 

Meiner Meinung nach is es okay ne Pose zu verwenden, solange man, wie oben schon erwähnt, diese nicht mit dem Stil usw. abpaust. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community