Frage von tobiask1988, 16

Darf ein ALG 2 Empfänger umziehen und wenn ja wie teuer darf die Wohnung sein?

Hallo, darf ein ALG 2 Empfänger, der alleine wohnt aus privaten Gründen (schlechtes Umfeld) in eine neue Wohnung umziehen? Die Wohnung befindet sich in der selben Stadt. Die Person wohnt alleine und auch nach dem Umzug wird die Person weiter alleine wohnen. Eine potenzielle Wohnung hat die Person bereits gefunden. Falls ein Umzug möglich ist, hat jemand vielleicht genaue Zahlen wie viel Miete vom Amt übernommen wird (für eine mittelgroße Stadt in Rheinland Pfalz)? Vielen Dank!

Antwort
von gitte2007, 9

Natürlich darfst du umziehen. Wenn du die Wohnung kündigst, darf die neue Wohnung aber nicht teurer sein. Umzugskosten werden nicht übernommen.

Wenn du berechtigt gekündigt wirst, dann sieht es ein bisschen anders aus. Dann gilt der normal gültige Höchstmietsatz. Umzugskosten und Kaution kann Darlehnsweise übernommen werden. Antrag muss aber vorher gestellt werden und der neue Mietvertrag muss auch genehmigt werden. Nur dann hast du Ansprüche.

Antwort
von Pucky99, 9

http://harald-thome.de/oertliche-richtlinien.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten