Frage von FabiNeur, 82

Darf ein ADAC mit angeschalteter Rundumleuchte und Hupe über rot fahren?

Als ich am Samtag auf dem Weg nach Hause war, kam von hinten ein ADAC, der ein Auto hinten beladen hatte, mit großer Geschwindigkeit auf mich zu und drängte mich mit seinen Lichtern und Hupen dazu auf, auf die Seite zu fahren, damit er über die rote Ampel fahren könnte. Ich fand das ziemlich seltsam, denn soweit ich weiß, hat man nur das Recht, über eine Rote Ampel zu fahren, mit einem Blaulicht und Martinshorn. Zudem war er um einiges schneller als Schrittgeschwindigkeit, welches auch vorgeschrieben ist beim überqueren einer Roten Ampel als Einsatzkraft. Deswegen die Frage: darf der ADAC über eine rote Ampel fahren?

Danke im Vorraus

Fabi

Antwort
von Rollerfreake, 37

Nein, das darf er selbstverständlich nicht, der ADAC oder sonstige Pannenhilfsdienste haben keine Sonderrechte nach Paragraph 35 StVO, darf dementsprechend nicht gegen die Vorschriften der StVO verstoßen. Ebenfalls hat er kein Wegerecht nach Paragraph 38 StVO, das hat man nur mit blauem Blinklicht in Kombination mit dem Einsatzhorn, der übrige Verkehr muss also keine freie Bahn schaffen. Einen Rechtfertigungsgrund im Sinne eines rechtfertigenden Notstandes um gegen die StVO zu verstoßen haben Pannenhilfsdienste in der Regel auch nicht. 

Antwort
von Nonameguzzi, 17

Über rot darf nur Blaues Blinklicht mit Folgeton, sonst nichts!

Kommentar von Robco ,

Auch ohne Ton..

Kommentar von Nonameguzzi ,

Blau alleine ist nur "achtung" wegerecht gibts nur mit beiden gleichzeitig.

Kommentar von Robco ,

Das stimmt. Entscheidend ist 35 StVO, es geht dann sogar ohne "blau" ;-)

Antwort
von lxstthecxlxr, 34

Würde auch mal sagen, dass er das nicht darf,vorallem ist es ja nur im Notfall auf Zeit erlaubt?

Ob das kaputte Auto jetzt fünf Minuten später in der Werkstatt ankommt ist ja nicht vergleichbar mit einem Brand oder einer in Lebensgefahr schwebenden Person...

Antwort
von Nemesis900, 43

Nein darf er nicht.

Antwort
von derhandkuss, 43

nein, darf er nicht

Antwort
von Othetaler, 42

Nein. Der ADAC darf auch kein Blaulicht und kein Martinshorn führen.

Derartige Sonderrechte haben Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste.

Antwort
von Barolo88, 34

nein, der ADAC darf das natürlich nicht

Antwort
von Kuestenflieger, 46

das war ein witzbold einer vertragsfirma ,

melden sie datum - zeit - ort dem ADAC in münchen , damit solche rambos von der straße kommen .

Antwort
von Peter501, 32

Nein das darf er nicht.War wohl besoffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community