Frage von DasDouble, 107

Darf ein 19 PS Motorrad 49 Kiloo wiegen?

Ich habe im Netz gelesen, dass ein Motorrad so etwa um die 0,16kW / Kg wiegen darf. Stimmt das? Wäre ja komisch. Ansonsten wäre ich mit meinem 14kW E-Motorrad mit 49 Kilo oder weniger ja ziemlich aufgeschmissen. Gruß, Elias

Antwort
von Kuestenflieger, 42

kommt ganz auf die netze an in denen man liest .

Kommentar von DasDouble ,

Ich denke du weist was ich meine. Wenn nicht, dann sage ich dir gern was ich damit meinte: Im Internet.

Antwort
von holgerholger, 22

Du weisst aber schon, daß DEin "Bike" ein FAhrrad mit Elektromotor ist, und wahrscheinlich in D keine Zulassung hat? Und das der 1,6 KWh-Akkunnach 5-7 Minuten leer ist? Und daß Du dafür den A2 bräuchtest, wenns denn zugelassen wäre?

Kommentar von DasDouble ,

Mein Akku wäre bei einer Geschwindigkeit von 120km/h, bzw. einem Dauerverbrauch von 14.000 Watt nach dieser Zeit vielleicht leer, das kann sein. Aber nicht bei niedrigeren Geschwindigkeiten. Zugelassen ist dieses Bike bis dahin ;). Das ist nicht das Problem.

Kommentar von Effigies ,

Zugelassen ist dieses Bike bis dahin ;). Das ist nicht das Problem.

Dieses Ding mit der vollen Leistung zugelassen zu bekommen ist wirklich keine Problem. Es ist schlicht nicht möglich.

Kommentar von Effigies ,

Und daß Du dafür den A2 bräuchtest, wenns denn zugelassen wäre?


Bei nem Leistungsgewicht von 0,285 brauchste nen unbeschränkten A.

Antwort
von migebuff, 59

Es gibt keine Beschränkungen beim Leistungsgewicht. Ein Motorrad darf theoretisch auch 10 kW pro kg haben. Man braucht lediglich die für das Leistungsgewicht und die Leistung passende Fahrerlaubnis.

Kommentar von migebuff ,

@Troll: Der negativen Bewertung entnehme ich, dass du meine Aussage als unwahr einstufst.

Warum traust du dich nicht, mir das Gegenteil zu beweisen?

Kommentar von Dunkel ,

Vielleicht spricht der Fragesteller vom A2 - Führerschein?

Klasse A2

Diese Führerscheinklasse wird zum 19.01.2013 in Deutschland eingeführt. A2 wird die Klasse "A beschränkt" ablösen. Der Führerschein Klasse A2 schließt weiterhin Klasse M ein und das Mindestalter bleibt 18 Jahre. Nach zwei Jahren Besitz kann A2 durch Ablegen einer praktische Prüfung in Klasse A umgewandelt werden.

A2 beinhaltet Krafträder mit bis zu 35 kW/48 PS und einem Leistungsgewicht bis zu 0,2 kW/kg Quelle. 0,2 kW/kg ist für alle bekannten serienmäßigen Motorräder gedrosselt ausreichend, z.B. 175 kg bei 35 kW/48 PS. Nur leichte Endurosund Supermotos kommen nah an diese Grenze, z.B. die Yamaha WR250X mit 22 kW/136 kg und entsprechend 0,16 kW/kg.

[...]

Quelle: http://motorrad.wikia.com/wiki/Fahrerlaubnis_und_Führerschein

Kommentar von migebuff ,

Könnte möglich sein - klarer wäre es natürlich gewesen, wenn nach Einschränkungen bei der Fahrerlaubnisklasse gefragt worden wäre statt nach Beschränkungen für die Fahrzeugart.

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 41

Das Bike hat einen 10.000 Watt Motor und der Akku hat 1,6 Kilowattstunden Kapazität.

Damit kann man etwa 10 Minuten Vollgas fahren und erreicht mit 10.000 Watt etwa 100 kmh.

Alles halb so wild, das Elektrobike kann auch auf Eco-Modus programmiert werden. Maximal 250 Watt und 25 kmh, damit entspricht es einem normalen Ebike und kann ohne Führerschein udn anmeldung gefahren werden.

Kommentar von DasDouble ,

Ich war am Wochenende beim in München, beim so zu sagen "Besitzer" "Vector´s". Mittlerweile sind sie bei 14kW. Kurze Zeit zwischendrinn waren sie bei 12 kW. Jetzt bei 14. Eine 2,5kWh Batterie ist auch möglich. Kostet jedoch 500 Euro geschätzt mehr.

Antwort
von Rockuser, 61

Das ist aber so. Ich habe aber auch noch kein 49 Kg Motorrad gesehen.

http://motorrad.wikia.com/wiki/Leistungsgewicht

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 52

Elektrobike mit 14 Kilowatt Motor und nur 49 kg?????

Das wird sehr schwierig sein. Bei 14.000 Watt Motor brauchst du auch einen Akku mit hoher Kapazität, sonst ist der zu schnell alle. Alleine so ein Akku dürfte mehr als 49 kg wiegen.

Konstruiere doch für die Führerscheinnklasse AM. Maximal 4000 Watt, keine Beschränkung beim Leisungsgewicht.

Kommentar von DasDouble ,

Das ist nicht schwer. Der Akku hat eine Kapazität von 1,6kWh. Natürlich würde dieser nach 19km 120km/h, was das Bike aufbringen kann, schlapp machen. Natürlich. Aber das ist nicht immer benötigt, so schnell zu fahren.

Kommentar von migebuff ,

Er will das Ding selbst bauen. Da er laut eigener Aussage "hervorragende Kenntnisse" hat, wird er das schon schaffen.

Kommentar von DasDouble ,

Willst du dichrüber etwa lustig machen? Wie schon gesagt, gibt mir deine Nummer und ich schick dir ein paar Bilder davon. Einzelteile sind vorgestern bestellt worden.

-Grüße, Elias

Antwort
von matrix791, 44

um was für eine Marke handelt es sich denn ? 

Kommentar von DasDouble ,

Ist eine ziemlich junge Firma, um die es sich handelt. Genannt wird die Marke "Vector". www.vectorebike.com .

Die Bikes von denen können eine Leistung von bis zu 14kW aufbringen und wiegen nicht mehr als 49kg.

14kSW/49kg

=0,285kW/kg

------

=19PS/49kg

=0,387PS/kg

Kommentar von DasDouble ,

meinte 14kW. Nicht 14kSW. Ich glaub ich tippe einfach zu schnell haha^^

Kommentar von matrix791 ,

mit dem teil wirst du auf jedenfall viele probleme bekommen. 1.  eigendlich brauchst du nur den M führerschein- da es sich um ein Eltrofahrad ohne pedal handelt was schneller als 25km/h  handelt. aber es muss bei 45 km/h abgeregelt sein. dann brauchst du noch eine betriebserlaubnis dafür. was schwer sein dürfte.  

Kommentar von migebuff ,

eigendlich brauchst du nur den M führerschein

Einen "M Führerschein" gibt es nicht. Mit einer Fahrerlaubnis Klasse AM dürfen Kleinkrafträder mit Elektromotor bis 45 km/h und bis 4 kW gefahren werden. 14 kW sind in der Regel mehr als 4 kW.

Kommentar von matrix791 ,

ich hab einfach mal die 14kw weggelassen- da es eine träumerei vom themenersteller ist-  die firma hat 3 bike und das mit der größten leistung hat ( ungeregelt) 4 kw. ( das Tornado ) 

meinte ja AM. 

Kommentar von DasDouble ,

Das sind keine Träumereien. Das Bike kann eine Leistung von 14kW aufbringen. Wenn ich das sage, dann ist das auch so. Punkt. Momentan ist die 14kW Version für 5,9k€ komplett, noch mit ohne Zulassung erhältlich. Wer diese in Betrieb nimmt, sollte sich Vergewissern, dass er im "Eco" Modus ist, und dort auch bleibt, solange er auf öffentlicher Straße, und keinem Privatgrundstück, fährt. Die dritte, neue Version kann eine Leistung von 14kW aufbringen. Fertig.

-Elias

Antwort
von nurromanus, 42

14KW sind aber bei Weitem nicht 29PS...

Kommentar von DasDouble ,

Mein Fehler. Hab mich vertippt. Meinte 19 PS.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community