Frage von anhtai, 11

Darf ein 13 Jähriger ein Handy für 100 bei Media Markt kaufen?

1

Antwort
von Zanora, 3

Wieso sollte ein 13jähriger nicht im Media Markt für 100€ einkaufen können?

Antwort
von perledersuedsee, 1

Nein, darfst du nicht. Letzte Woche habe ich dort an der Kasse gestanden und da haben die Verkäufer bei Mediamarkt auch ein Kind wieder nach Hause geschickt, das sich ein Handy kaufen wollte und die Eltern nicht "dabei" hatte.

Expertenantwort
von andie61, Community-Experte für Handy, 2

Darfst Du

http://www.taschengeldparagraph.com/ 

Antwort
von wilees, 5

Nein - nicht ohne Einverständniserklärung der Eltern.

Kommentar von antwortbittejap ,

Beleg das.

Kommentar von wilees ,

Ganz einfach - beschränke Geschäftsfähigkeit bzw. Taschengeldparagraph

Beschränkt geschäftsfähig sind Minderjährige vom vollendeten 7. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (§ 106 BGB). Die meisten Rechtsgeschäfte, die beschränkt Geschäftsfähige schließen, sind schwebend unwirksam, wenn sie nicht mit Einwilligung des gesetzlichen Vertreters (in der Regel die Eltern) geschlossen werden.

Kommentar von antwortbittejap ,

Weisst du, was schwebend unwirksam bedeutet?

Kommentar von wilees ,

Aber selbstverständlich. Ich bin nämlich schon einige Tage älter und habe eine recht umfangreiche Lebenserfahrung.

Kommentar von antwortbittejap ,

Du schreibst aber, dass der Fragesteller das Geschäft nicht tätigen darf, obwohl es, wenn es getätigt wurde, nur schwebend unwirksam ist.

Antwort
von anhtai, 10

Soll er eine unterschrift von den eltern mitbringen

Antwort
von anhtai, 3

was jetzt einer sagt ja einer nicht was jetzt????? 

Antwort
von anhtai, 4

100 euro

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten