Frage von Michael150234, 74

darf die schule ohne richtigen verdacht einen drogentest machen?

Hallo, folgendes Problem ich bin 15 und gehe in ne hauptschule auf jedenfall war ich mit nem kumpel am donnerstag in der toilette während der religions stunde auf jedenfall kam dann ein anderer kumpel in die toilette und hat uns ein Beutel mit kleinged (50 cent, 1 euro und 2 euro stücke insgesamt nicht mal 15 euro das geld hatte er vom Busfahrer und dann kam jemand aus unserer religionsgrupe reingekommen und hats gesehen auf jedenfall ist er dann zu einem lehrer gegangen und hat behauptet wir hätten Drogen gekauft. Dann müssten wir am Freitag zum direktor und der hat dann gesagt was wir gemacht haben sollen dann haben wir ihn alles gesaggt von wo das geld und so kommt er kann auch zum Busfahrer gehen, dann sagte er am dienstag kommt die Polizeit wegen einer anderen sache und das die dann bei uns ein drogentest durchführen. Meine Frage dürfen die das weil ich kiffe halt täglich, aber nicht in der Schule und die hat damit nichts zu tun ich schreibe auch gute noten und so was soll ich machen die dürfen das doch nicht einfach so

Antwort
von unpolished, 33

Grundsätzlich ist es bundesweit nicht erlaubt, stichprobenartige Drogentests bei Schüler/Innen durchzuführen bzw. durch die Polizei tätigen zu lassen. Grund hierfür ist das Persönlichkeitsrecht, welches für jeden Menschen gilt und dem Schutz der Persönlichkeit einer Person vor Eingriffen in ihren Lebens- und Freiheitsbereich dient. Zudem bedarf es für die Durchführung von Drogentests an Minderjährigen (unter 18 Jahren) der Einwilligung durch die Erziehungsberechtigten.

Der Polizei ist es nur dann gestattet, einen Drogentest von einer Person zu verlangen, wenn Verdacht auf eine Ordnungswidrigkeit oder Straftat besteht. Eine Ordnungswidrigkeit stellt zum Beispiel das Fahren unter Drogeneinfluss dar. 

Der Handel mit Substanzen, die unter das Betäubungsmittelgesetz [BtMG] fallen, ist eine Straftat, der Konsum von Drogen hingegen straffrei. Sollten also der Polizei Hinweise vorliegen, dass ein Schüler/eine Schülerin illegalisierte Substanzen verkauft, muss sie diesem Tatverdacht nachgehen und ihn prüfen. In diesem Zusammenhang wird aber in der Regel kein Drogentest bei der verdächtigten Person durchgeführt, da dies für die Ermittlung des Tatbestandes irrelevant ist.

Kommentar von Michael150234 ,

danke stimmt ich werde mir das merken und dann so ähnlich erzählen weil das geht doch nicht nur weil man uns geld gezeigt hat 

Kommentar von unpolished ,

Wie gesagt, solange du nicht gewalttätig gegenüber Schülern oder Lehrer bist, und der Verdacht besteht, dass du das aufgrund von Drogen tust, gibt es keine Grundlage dich auf Drogen zu untersuchen. 

Kommentar von Michael150234 ,

gut danke :)

Antwort
von Playermuc, 54

Es besteht ja der Verdacht. Wenn du ihn verweigerst könnte es sein,dass sie die Polizei einschalten und die dürfen das auf jeden Fall...

Kommentar von Michael150234 ,

aber wieso nur weil uns jemand geld gezeigt hat das ist doch kein verdacht nur weil das ein kleiner spassst behauptet der nur paar euro  gesehen hat ?

Kommentar von Playermuc ,

Doch das ist ein Verdacht

Kommentar von Michael150234 ,

aber wir können beweisen von wo das geld kommmt wir können auch zum busfahrer gehen der das aussagt das er das geld von ihn hatte man.. ich hab kein bock auf ein positiven test man vorallem in der schule hab ich nix gemacht :((

Kommentar von Playermuc ,

Dann musst du das halt gut argumentieren...

Kommentar von Michael150234 ,

hab ich schon der test ist freiwilig was passiert wenn ich nein sage? und glaubst du der blufft nur weil die haben nicht mal meine eltern angerufen

Kommentar von Playermuc ,

Weis ich nicht

Kommentar von Chogath ,

Sag denen das es  ausdrücklich gegen deinen Willen ist;)  Einfach so darf die Polizei das auch nicht nur bei konkreten Verdacht und je nach dem ist der Test dann nicht als Beweismittel verwertbar.

Antwort
von Zumverzweifeln, 47

Doch, das dürfen die!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten