Frage von Zalat, 109

Darf die Schule als Strafe Sozialstunden in außerschulischen Einrichtungen verhängen?

Hallo, mein Freund geht auf eine Privatschule (Gymnasium) und hat letzte Woche unerlaubterweise im Treppenhaus mit dem Ball geschossen. Es ist nichts kaputt gegangen aber der Schulleiter hatte ganz offensichtlich ein Problem damit ("Es hätte etwas kaputt gehen können oder der Ball hätte jemanden verletzeb können -->Treppenhaus war leer als der Vorfall geschah). Der Schulleiter gab ihm aber einen Verweis und zusätzlich verhängte er noch 5 Sozialstunden in außerschulischen Einrichtungen. Darf er das überhaupt?

Antwort
von Erklaerbaer17, 52

Ich denk auch das er mit den 5 Sozialstunden seine Kompetenz überschreitet. Ich als Vater würde mir das verbieten lassen. Und was stellt der sich außerschulisch vor. Das würde ich ihn auch fragen.

An 5 Tagen den Schulhof sauber machen wäre ausreichend denk ich.

Klar schießt man nicht mit dem Ball im Treppenhaus rum. Wäre ich der Schulleiter hätte ich dem Schüler auch die Ohren lang gezogen. Aber erst bei einem weiteren Vergehen hätte ich zu einer Strafaktion gegriffen.

Aber ich kenne aus eigener bitteren Erfahrung das anscheinend auf Privatschulen andere Gesetze herrschen.

Vielleicht hilft dir das weiter https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Dienstrecht/Grundlegend/ADO.pdf

Kommentar von Zalat ,

Alles klar, danke dir erstmal für deine Einschätzung.

Antwort
von Akka2323, 32

Es gibt sicher eine Schulordnung, die Deine Eltern unterschrieben haben. Wenn es dort so drinsteht, dann mach es oder wechsele die Schule.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten