Frage von msperl, 50

Darf die Reisekostenpauschale erstattet werden?

Hallo,

wenn jemand mit dem Vereinsbus im Auftrag des Vereins wohin fährt und dieser dann den Bus wieder betankt, darf dann der Verein auch die Reisekostenpauschale bezahlen oder darf der Verein nur die Rechnung über den Tankbeleg an das Mitglied erstatten?

dank

Antwort
von Xipolis, 34

Natürlich steht Dir die Reisekostenpauschale zu, denn diese hat nichts mit Spesen, wie dem Kilometergeld zu tun (wenn Du mit Deinem eigenen Auto fährst, würdest Du zusätzlich noch 0,30 € je gefahrenem KM abrechnen).

Kommentar von Bakaroo1976 ,

Er/Sie ist doch aber mit dem Vereinsbus gefahren - welche Kosten (außer der Tankfüllung) sind ihm/ihr denn entstanden???

Außerdem - das ist doch wohl vereinsintern zu klären. "Der Verein" "darf" tun, was er will.

Kommentar von Xipolis ,

Verpflegungsmehraufwand (VMA) ab acht Stunden Ortsabwesenheit.

Kommentar von Xipolis ,

Nachtrag:

Es kommt natürlich darauf an, was vorher vereinbart worden ist, aber bei Reisen entstehen immer Fahrtkosten, Verpflegungskosten, Übernachtungskosten und Reisenebenkosten und wie hier liegt ja immer ein Auftrag vor.

Eine solche Abrechnung ist in Pauschalen aber nicht unüblich.

Wenn sich der Verein weigert, dann besteht definitv ein Anspruch nach § 670 BGB. Zumindest kann der Fahrer es steuerlich absetzen. Und ferner macht es dann auch Sinn für die Zukunft im Verein eine Regelung zu treffen.

Kommentar von Bakaroo1976 ,

Der Verein kann erstatten, was immer er möchte.

Kommentar von Bakaroo1976 ,

Was haben denn Verpflegungsmehraufwendungen mit der obigen Frage zu tun? Er/Sie fragt doch explizit nach einer Reisekostenpauschale - was immer damit jetzt gemeint ist.

Kommentar von Xipolis ,

Gegenfrage: Was verstehst Du unter Reisekostenpauschale? 

Konkret gibt es nur die vier von mir genannten Sachen, die Erstattungsfähig sind:

  1. Fahrtkosten (auch Flugkosten etc.)
  2. Verpflegungskosten
  3. Übernachtungskosten
  4. Reisenebenkosten



Kommentar von Bakaroo1976 ,

Aufwandsentschädigung für die geopferte Zeit beispielsweise?

Und wo steht denn bitte, was erstattungsfähig ist und was nicht???

Kommentar von Xipolis ,

Aufwandsentschädigung für die geopferte Zeit beispielsweise?

Nein, Zeit ist leider nicht erstattungsfähig.

Und wo steht denn bitte, was erstattungsfähig ist und was nicht???

Im Anwendungsschreiben des Finanzministeriums vom 24.10.2014: http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF\_Schreiben/Steuer...

Und hier die Auslandsregelung für 2016: http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF\_Schreiben/Steuer...

Es gilt auch § 3 Nr. 13 u. 16 und § 3c Abs. 1 EStG.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community