Darf die Polizei sich selbst anzeigen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Willst Du die die rein rechtliche Betrachtung wissen, oder wie es wirklich abläuft?

Rein rechtlich ist es so, dass Kollegen kommen, Euch trennen, ein Protokoll anfertigen udn Euer Revierleiter das nach einem Anschiss an die interne Ermittlung gibt, die dann für ein Disziplinarverfahren sorgen.

Tatsächlich werden die Kollegen Euch trennen, Euch am Abend beim Bier ins Gewissen reden und im schlimmsten Fall wird der Revierleiter Euch jeweils einen anderen Partner auf den Wagen geben. So etwas nennt man Chorgeist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von metalfreak311
09.07.2016, 13:25

... Korpsgeist.

0

verhaftet wird nicht direkt man versucht zu erst die Parteien zu trennen aber wenn es nicht möglich ist kann auch ein Polizist festgenommen wird.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

entweder Dienstaufsichtsbehörde oder gegenseitige Anzeige wegen Körperverletzung aber dazu braucht ihr keine Polizeibeamte die dazu kommen das könnt ihr auch auf eurem Revier/ Dienststelle anzeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ein Polizist unterliegt den Gesetzen. Wenn er eine Straftat wie Körperverletzung begeht, wird er angezeigt und wie jeder andere Bürger bestraft. Neben der "normalen" Strafe kann die Straftat für ihn sogar noch ein disziplinarisches Nachspiel haben.

Ihr könnt die Polizei rufen. Ob sie euch dann beide oder nur einen mit zur Wache nimmt, wird vor Ort entschieden. Es kann so sein, muß es aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub schon :-)
Aber wo soll dann das Auto hin wenn 2 andere Streifenwägen kommen und jeweils 2 sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung