Darf die Polizei mein Auto mit einem Polizei Hund durchsuchen wenn ich das nicht möchte?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wenn ein auf Tatsachen begründeter Verdacht auf eine Straftat vorliegt, darf die Polizei das Auto durchsuchen. Dazu gehört auch der Einsatz eines Drogenhundes. 

Ein solcher Verdacht könnte das Anschlagen des Drogenhundes ausserhalb des Autos bei geöffneter Türe sein. 

Letztlich kannst du dann nur noch ein Durchsuchungsprotokoll und die Dienstnummern der Beamten verlangen, welche sie dir geben müssen. Dann kannst du nachträglich gegen die Beamten vorgehen, was aber in der Regel nicht viel bringt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein dringender tatverdacht besteht (BTM) dann dürfen Sie das. Es muss ja einen Anhaltspunkt gegeben haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tinahelps
27.03.2016, 22:35

danke für die Antwort

0

Es darf nur bei Verdacht auf Straftat durchsucht werden. Die Sache ist, dass das die Polizisten selbst entscheiden dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Leben hat so seine Härten und wer sich denen nicht stellen kann, muß halt zu Hause bleiben. Wenn die Durchsuchung negativ verläuft, kannst du anschließend die Reinigung verlangen, bzw. der Polizei den Euro für den Sauger an der Tanke in Rechnung stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn wohl nach Drogen gesucht werden soll, dann darf die Polizei das auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ein begründeter Verdacht besteht ist deine Allergie zweitrangig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei darfs trotzdem durchsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wollen aus irgend einem guten Grund dein Auto mit einem Polizei Hund durchsuchen! 

Damit hast du doch die Durchsuchungsberechtigung. Ob sich ein Allergiker unter den Fahrzeuginsassen befindet, ist zweitrangig. Würde die Anwesenheit eines Allergikers Einfluss auf die Durchsuchung haben, würden zukünftig die Drogentransporte nur noch von ausgewiesenen Allergikern durchgeführt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da müsstest du einen Allergieausweis vorlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tinahelps
27.03.2016, 22:34

und wenn man keinen Allergueausweis dabei hat

0

Ich meine zu wissen, dass wenn es sich um einen Drogenverdacht handelt, weil der Hund anschlägt, darf die Polizei den Wagen durchsuchen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm ja, die Polizei darf sowas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus "irgendeinem Grund" werden die Polizisten dein Auto nicht durchsuchen. Da müssen bei dir schon Anzeichen von Drogenkonsum sichtbar sein bzw. der Hund bei deinem Auto anschlagen. In diesem Fall dürfen die Polizisten dein Auto tatsächlich auch ohne dein Einverständnis durchsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonimaj
07.07.2016, 17:38

Ist doch blödsinn.
Diehen auch gerne "günstige" Fahrzeuge mit jungen Menschen, "Prollkarren" etc. raus.

Ähnlich dem "Racial Profiling" eine Art "Social Profiling".
Das "beste" daran, die Polizisten konsumieren statistisch und wahrscheinlich (weil eine untere soziale und intellektuelle Schicht) mehr Drogen als mancher "Verdächtiger".

Mehr als 500ml Bier oder 250ml Wein an einem Tag (ohne Ausnahme, auch an Festen oder Geburtstag oder WE oder Urlaub) gilt laut WHO als Alkoholproblem. Bei Frauen die Hälfte

Und Rauchen ist generell ein Unterschichtenproblem.

Übrigens, Polizisten haben im Schnitt einen IQ von 107.
KFZ-Mechaniker und Bauern 108.....

"Friseure" liegen mit "100" ganz unten auf der Liste.

Immer gut Cayenne-Pfeffer, Chili-Pulver etc. verstreuen.
Das wird der Hund nicht vergessen, und der fällt für den Tag erst mal aus.
Er könnte dadurch mit der Kontrolle von Autos auch den Schmerz verbinden, und evtl. danach zurückhaltender sein.
Wenn der das zwei oder dreimal erlebt auch einen "Psychoknacks" davon tragen, dass er keine Autos mehr kontrollieren will.....

0

bei verdacht einer straftat, klar...könnte ja jeder kommen mit hundhaarallergie😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Verdacht auf eine Straftat besteht , dann ja...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung