Frage von italie2015, 37

darf die polizei in pressemitteilungen die nationalität, den beruf oder ähnliches des schuldigen angeben?

wenn es um straftaten geht, die nicht unbedingt öffentliches interesse erregt haben

Antwort
von kjklol, 21

Ich denke mal das man es kann. Aber in der Presse hält man sich seit Ende des zweiten Weltkriegs daran, dass die Nationalität meistens nicht erwähnt wird.

Antwort
von mondfaenger, 24

Warum sollte sie das nicht dürfen? Es wird ja kein Name genannt.

Kommentar von italie2015 ,

das alter wird immer erwähnt. wenn dann auch noch erwähnt wird, dass er z.B. bürokaufmann ist und man ungefähr weiß wer es eventuell sein könnte, kann das leben der person ruiniert werden

Kommentar von mondfaenger ,

wer es eventuell sein könnte,

Könnte! Man weiß es aber nicht!

Kommentar von quanTim ,

naja, wenn die person eine straftat begannen hat, dann ist sie wohl selbst schuld.
man hört das ja öftgers in den nachrichten, z.B. der 45Jährige Bäcker. das lässt aber in der regel noch nicht auf eine person zurückschließen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten