Frage von Counterstrikee, 187

Darf die Polizei grundlos Plazverweis erteilen?

Hey leute heute wurde ein Mann erschossen, und die Spurensicherung war vor Ort die Straße war mit Absperrband geschlossen, ich Stand vor dem absperrband 1Meter entfernt und gegenüber mir Stand ein Polizei beamter,

er sagt mir gehen sie Bitte weiter, ich bin friedlich weiter gegangen und nach 10 Minuten war ich dort dann sagt er mir gleich Soo sie haben Jetzt ein Platzverweis für 24 Stunden, wenn sie nicht weitergehen Sperre ich sie ein,, Obwohl auf der anderen seite von der straße 4 Menschen Zuschauen durften die wurden aber nicht weg geschikt, nur ich und das finde ich ungerecht, entweder alle oder keiner .

ich habe gesagt das ich jetzt gehe und ein beschwerde leiten währde weil die anderen 4 leute dort zuschauen durften, entweder sollte er alle zuschauer wegschicken oder keinen, ich hab ihre namen und will eine Dienstaufsichtsbeschwerde machen, wo mache ich das bei der Polizei oder Staatsanwaltschaft ? und anhand welches gesetzes darf die Polizei platzverweis erteilen ? und wisst ihr was der noch sagt ja sie können gerne eine beschwerde machen dann mache ich halt eine.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Szwab, 105

Personen die einen Rettungseinsatz der Feuerwehr, ähnlicher Organisationen oder polizeiliche Maßnahmen stören, können des Platzes verwiesen werden. Ein Platzverweis dem nicht nachgekommen wird, kann mittels Gewahrsamnahme durchgesetzt werde. Also hast du noch Glück gehabt, dass du nicht eingesperrt wurdest. Deine Beschwerde verläuft im Sande, der Beamte darf das (Polizeigesetz des jeweiligen Landes in dem du dich befindest ermächtigt ihn dazu) und ich finde es als eine bodenlose Frechheit zu gaffen, Menschen bei Rettungsmaßnahmen zu behindern weil man Sensationsgeil ist und dann noch die Maßnahme in Frage stellen. Die Polizei weiß was sie macht. Der Internetjurist denkt aber leider viel zu oft er wüsste es besser. (Immerhin hat er mal gehört von jemandem gehört, der gehört hat, dass das die Polizei das ja gar nicht darf.

Kommentar von Szwab ,

§ 17 NDS SOG Platzverweisung, Aufenthaltsverbot (1) 1Die Verwaltungsbehörden und die Polizei können zur Abwehr einer Gefahr jede Person vorübergehend von einem Ort verweisen oder ihr vorübergehend das Betreten eines Ortes verbieten. 2Die Platzverweisung kann gegen eine Person angeordnet werden, die den Einsatz der Feuerwehr oder von Hilfs- und Rettungsdiensten behindert.

Kommentar von Counterstrikee ,

Ich hab da nur zugeschaut und hab Plazverweis bekommen , ich hab niemand behindert ich stand dort nur 2 Minuten und schon wurde mir gesagt das ich weiter gehen soll, ist das Rechtens ok ?

Kommentar von Counterstrikee ,

Der mann war schon Tod und lag abgedeckt auf dem Boden , ich und die Spurensicherung war vor ort, klaar ist das nicht schön das mann Zuschauen darf, aber die anderen leute gegenüber durften das , nur ich habe Plazverweis bekommen mir geht es um Prinzip, nicht um das zuschauen

Kommentar von Szwab ,

Ich denke der Beamte konnte in dem Moment besser beurteilen, ob sein Platzverweis rechtens ist als du. Nur weil für den Betroffenen der Grund nicht gleich ersichtlich ist heißt es nicht, dass der unfreundliche Polizist seine Kompetenz überschritten hat.

Kommentar von Szwab ,

Wieso stellst du dann irgendwelche Fragen, wenn du es selbst doch viel besser weißt? Ein Tipp. Kannst es beim nächsten mal ja drauf ankommen lassen und dich nicht entfernen. Mal sehen was passiert.

Kommentar von Counterstrikee ,

Ich Wollte wissen ob das Rechtens in ordnung ist das nächste mal bleib ich stehen solange ich die einsatz nicht behindere, mal schauen was passiert ich denke die nehmen gewahrsam danach gehe ich zum anwalt und erstatte anzeige wegen freiheitsberaubung usw

Kommentar von Szwab ,

Ja, es ist rechtens. Anzeige kannst du erstatten wie viel du willst. Der Beamte macht sich nicht strafbar da er ja, wie bereits erwähnt, eine gesetzliche Ermächtigungsgrundlage hat dich einzusperren. Er darf es also, straffrei ;)

Antwort
von Still, 30

Lies das

§ 164 StPO
Festnahme von Störern

Bei Amtshandlungen an Ort und Stelle ist der Beamte, der sie leitet, befugt, Personen, die seine amtliche Tätigkeit vorsätzlich stören oder sich den von ihm innerhalb seiner Zuständigkeit getroffenen Anordnungen widersetzen, festnehmen und bis zur Beendigung seiner Amtsverrichtungen, jedoch nicht über den nächstfolgenden Tag hinaus, festhalten zu lassen.

Antwort
von beangato, 103

Hast Du was gesehen,  was helfen könnte, die Tat aufzuklären? Dann wärst Du ein Zeuge, wie vlt.die 4 Personen, die dort standen.

Oder wolltest Du nur gaffen?

Antwort
von AalFred2, 29

Dein grundsätzliches Problem liegt darin, dass du noch nicht begriffen hast, dass es keine Gleichberechtigung im Unrecht gibt. Wenn du dich falsch verhälst, darf das geahndet werden. Dass zwingt aber niemanden dazu, das eventuell ebenso falsche Verhalten anderern zu ahnden, auch nicht die Polizei.

Antwort
von RuedigerKaarst, 94

In Counterstrike gibt es Polizisten die Tatorte sbsperren?

Junge geh schlafen, auch wenn Ferien sind!

Antwort
von phantasma1, 29

man hat dich des platzes verwiesen, weil du ein gaffer warst. sowas wollen rettungskräfte nicht. was diskutierst du da noch sinnfrei. wahrscheinlich hielten sie dich für nicht reif genug um weiter zu gaffen. normale menschen gehen weiter.

Antwort
von ronnyarmin, 62

Wie du selbst geschrieben hast, standen die anderen 4 Gaffer auf der anderen Strassenseite. Du hast dich aber 1m vom Absperrband entfernt aufgehalten.

Da hattest du nichts zu suchen und bist weggeschickt worden. Und nach 10 Minuten hast du dich wieder dahingestellt und wunderst dich, dass du einen Platzverweis bekommen hast?

Du hast echt den Knall nicht gehört. Anders kann deine Fragestellung nach dem GRUNDLOSEN Platzverweis nicht aufgefasst werden.

Kommentar von Counterstrikee ,

Wo ist die gleichberechtigung ? so oder so haben die einsatzablauf beobachtet usw also , wenn ich nicht beobachten darf dürfen die anderen auch nicht, egal ob sie älter sind ich will nur gleichberechtigung . ach ja andere seite heist 5 meter entfernt. ich kann die ein bild vom ort wo die personen standen

Kommentar von ronnyarmin ,

Du willst es nicht raffen! Die anderen standen 5m entfernt. Wärst du auch dort stehengeblieben, wärst auch du nicht weggeschickt worden.

Du warst dem Polizisten zu nah dran. Warum er das so empfunden hat, ist seine Entscheidung. Und da du die nicht respektieren wolltest, hast du den Platzverweis bekommen.

Den Unterschied zwischen 5m und 1m kennst du?

Kommentar von Counterstrikee ,

Die anderen standen auf der anderen straßenseite also von mir aus 5 Meter entfernt ,

und 1 meter vor dem abspeerband standen sie

, ich stand vor dem abspeerband auch 1 meter entfernt aber wurde weg geschikt schon merkwürdig

Kommentar von ronnyarmin ,

Du warst dem Polizisten zu nah dran. Und die Anderen standen woanders.

Akzeptier das einfach und mach nicht so nen Aufstand. Hättest du Anstand, wärst du gar nicht erst dahin gegangen.

Kommentar von Counterstrikee ,

ich mach das in zukunft so da wo ich recht habe stehe ich auf mein recht zu , da wo ich unrecht habe aktzeptier ich es , heute hatte ich recht aber bin friedlich weiter gegangen , in zukunft bleibe ich stehen und erwarte gleichberechtigung falls das mal sein sollte

Kommentar von ronnyarmin ,

In Zukunft solltest du das widerliche Verhalten des Gaffens nicht mehr zeigen!

Kommentar von Counterstrikee ,

ja gut dann lass ich mir alles gefallen

Kommentar von ronnyarmin ,

Du bist völlig beratungsrestistent.

Antwort
von ettchen, 39

Hast noch Glück gehabt.

Gaffer siollte man meiner Meinung nach sogleich greifen und über Nacht wegsperren. Anders lernen die es nicht. Sieht man ja auch an deinen unverschämten Kommentaren.

Antwort
von NickelPump, 78

GAFFER SOLLTE MAN GLEICH 6 MONATE AUF BEWÄHRUNG REINDEÜCKEN! MAN HAT ALS ZIVILIST AM EINSATZORT ÜBERHAUPT NICHTS ZU SUCHEN

Antwort
von healey, 70

Der Polizist hat das Recht dich wegzuschicken wenn dort ein Verbrechen geschehen ist ! 

Antwort
von jimpo, 17

Muß ja interessant gewesen sein. Du beschwerst Dich als Gaffer einen Platzverweis bekommen zu haben? Dann beschwere Dich mal.

Antwort
von mighty20, 95

hast du keine anderen Hobbys als zu gaffen und dich dann noch aufzuregen, weil du gebeten wirst, dich vom Tatort zu entfernen ? 

Kommentar von Counterstrikee ,

Ich Finde das ungerecht auf der anderen seite durften die leute zuschauen wieso hat er die nischt weg geschikt sondern mich ist das rechtens ok ?

Kommentar von mighty20 ,

"ohhh nein, wie ungerecht !!! die anderen dürfen zusehen wie der Mann verblutet und ich nicht !! das ist so gemein !!! Mamiiiiiii !!!

Kommentar von Counterstrikee ,

Klaar ist das nicht schön aber mir geht es nur um Prinzip, ich sehe öfters Polizei einsätze zu und sehe auch wie die Männer im Park Platzverweis bekommen nur weil sie eine Flasche Bier trinken, und davon habe ich erst heute mittag um 12 Uhr im Park gesehen wie die leute Platzverweis bekommen haben mann muss es einmal erleben dann versteht mann mich und die anderen leute besser die schon einmal Platverweis bekommen haben.

Kommentar von mighty20 ,

Nein sowas muss man nicht erleben ! Normale Menschen gehen weiter und lassen die Polizei / Sanitäter ihre Arbeit machen. 

Wie krank muss man sein um sich über sowas aufzuregen ? 

Schäm dich lieber, dass du einer von diesen Gaffern bist.

Kommentar von Counterstrikee ,

Nein ich schähme mich nicht , die anderen wurden nicht weg geschikt, entweder alle oder keiner ja klaar ich bin ja so jung undso und die älteren leute durften bleiben schon merkwürdig wo bleibt denn die gleichberechtigung ?

Kommentar von mighty20 ,

du raffst einfach nicht wie kindisch und respektlos es ist, überhaupt deswegen rumzudiskutieren

Antwort
von WilderHilde, 68

Alter! Wer außer dir kann den Bullen nicht verstehen?

Kommentar von Counterstrikee ,

ich sag nur mann muss es erst selbst erleben mit platzverweis erst danach versteht mann einen, ein beispiel heute mittag um 12 uhr wurden 4-5 männer platzverweis erteilt nur weil sie ein bier getrunken haben ich habe die einsatz beobachtet und musste feststellen erst wenn mann das selbst erlebt fühlt mann es das es schmerzt :(

Kommentar von WilderHilde ,

Ja, das kann weh tun. Tu' es als charakterbildend ab, das du so gut mit der Situation umgehen kannst...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community