Darf die Polizei ein Handy ohne richterlichen Beschluss sicherstellen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ihr hätte das Handy gar nicht mitgeben dürfen. Das ist euer Eigentum und wenn dort belastendes Material drauf ist, habt ihr jetzt Pech. Sollte dort nichts zu finden sein, ist es positiv. Habt ihr auch den Code zum Entsperren mitgegeben? Viele Polizisten, besonders in den kleinen Stadtrevieren, haben keine Ahnung von Technik und bekommen da meistens nichts raus.

Ich könnt euch vielleicht an einen Anwalt wenden, dass er versuchen kann die Beweißmaterialien als nicht gültig zu erklären, weil sich die Polizisten nicht an die Regel gehalten hatten. 

Aber zu einem Anwalt würde ich auf jeden Fall an eurer Stelle gehen. Der kann dann Akteneinsicht beantragen. Auf keinen Fall eine Aussage bei der Polizei machen.

Eine "Gegenanzeige" ohne Beweise bringt nichts, wird eingestellt. Dennoch würde ich mit deinem Sohn sprechen, was er sich dabei gedacht hat, weil es schon nicht normal ist, sowas weiterzusenden. Oder würde er es toll finden, wenn man von ihm Nacktbilder versendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Worterrmaus
19.06.2016, 17:48

Klar habe ich mit ihm gesprochen, er hat eben nicht mitgedacht das ist ja das Problem. Den Pin hat er herausgegeben. Wollte das Handy ja nicht mitgeben aber der Polizist hat mir sehr direkt gesagt das es meine Pflicht wäre und ich nichts dagegen tun könnte. Es ist sicherlich nicht Okay sowas weiter zu schicken und er hat bestimmt nicht mein Einverständnis aber andererseits frage ich mich schon warum ein älteres Mädchen Nacktbilder verschickt? 

0

Bleib mal schön Ruhig,wenn es so ist das dieses Bild auf sein Handy geschickt wurde,dann bekommen sie es schon raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung