Frage von jslal, 63

Darf die Polizei das?

Darf die Polizei bei einer angeblichen Sachbeschädigung bei einem vorhandenen Video lügen das es nicht besteht um so den Täter zu überführen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von AnReRa, 25

Das verstehe ich jetzt nicht.

Wenn es ein Video einer Sachbeschädigung gibt, wie kann das dann eine 'angebliche' Sachbeschädigung sein.

Oder geht es darum, dem ermittelten Täter erst mal nicht mitzuteilen, das seine Tat auf Video aufgezeichnet wurde ?
Dann wird die Polizei sicher nicht behaupten, dass es kein Video gibt sondern der Täter wird einfach mit dem Vorwurf konfrontiert (ohne Hinweis wie die Identifikation erfolgt ist).
Ihm würde - quasi - die Möglichkeit gegeben, sich selbst - bei reduzierter Strafe - zu stellen.

Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit:

Wenn das Video selbst unrechtmäßig erstellt wurde (siehe dazu die Vorschriften bezüglich Videoüberwachung) dann darf das Video vor Gericht u.U. keine Beachtung finden. Sprich: Wenn es ausschließlich das Video ist (und keine weiteren Zeugen etc.) dann wird es schwierig den Täter zu verurteilen, wenn er die Tat nicht selbst zugegeben hat ...


Antwort
von Still, 7

Die Polizei MUSS Beweise sichern und du kannst dieses verlangen. Falls die Polizei dieses nicht macht, kannst du dich an die Staatsanwaltschaft wenden, die machen dann der Polizei die Hölle heiß.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 9

Wenn die Anfertigung des Videos andere Rechte verletzt und so nicht als Beweis zulässig ist, tun sie dir sogar einen Gefallen, wenn sie "nur" sagen, dass es nicht exisitert, anstatt dir deinerseits ein Fehlverhalten oder sogar eine Straftat vorzuwerfen.

Bevor ihr immer so rumschreit, ob DIE das dürfen, solltet ihr auch mal bei euch hinterfragen. Man darf auch nicht einfach so drauflos filmen.

Gruß S.

Antwort
von Busverpasser, 9

Die Polizei überführt niemand, sie sammelt nur Beweise. Und diese sollte sie dem Richter sicher nicht vorenthalten.

Antwort
von feinerle, 3

Ja, darf die. Nur wäre das wirklich die dümmste Taktik allenthalben. Eher würde man behaupten, es existiere ein Video, wo keines existiert.

Antwort
von ES1956, 10

Die dürfen das

Antwort
von Feuerherz2007, 36

Das klingt ziemlich wirr, ich kann den Sinn der Frage daher nicht erkennen.

Kommentar von jslal ,

Das die Polizei lügt es gäbe kein Video es in Wirklichkeit aber eins gibt

Kommentar von Feuerherz2007 ,

Das ist völlig wirr, du hast denke ich ein ganz anderes Problem!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community