Frage von Funmichi, 33

Darf die crew passagieren die in der luft eine extreme panikattacke bekommen ein beruhigungsmedikament geben wenn sie durch ihre getriebenheit unruhe verbreite?

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 12

Unruhe verbreiten ist kein medizinischer Notfall. Für den gäbe es den Erste-Hilfe-Kit und den Doctor's-Kit. 

So ein Pax fällt also eher in die Kategorie "unruly passenger", nachdem er mehrmals ermahnt wurde, Ruhe zu bewahren. Vielleicht hat ihn ja auch nur der Anblick der Kabinencrew unruhig werden lassen ;-) 

Verhält sich der Pax auffällig und gibt keine Ruhe, ist die Crew berechtigt, ihn zu fesseln. Dann wird er auf dem Sitz festgeschnallt und bis zur Landung nicht mehr losgebunden. Blöd vor allem dann, wenn man eine Sextanerblase hat. 

Antwort
von LukasVoss, 25

Flugzeuge sind nunmal keine fliegenden Apotheken und dementsprechend wirst Du ein solches Medikament auch nicht dort oben finden. Zumindest dann nicht, wenn es keinem der Paxe gehört.

Nein, die Crew ist nicht autorisiert, irgendwelche Beruhigungsmittel zu verabreichen. Im Extremfall, wenn man eine Gefahr für sich und andere darstellt wird man an den Sitz gefesselt oder anderweitig außer Gefecht gesetzt. Natürlich ohne demjenigen irgendetwas über den Schädel zu hauen.

Medikamente gegen den Willen des Beteiligten werden schon dreimal nicht gegeben! Auch dann nicht, wenn der Pax es selbst dabei hat. Ist er oder sie nicht in der Lage es selbst einzunehmen - aus welchen Gründen auch immer - wird ihm bzw. ihr auch nichts gegeben.

Antwort
von BurgN, 20

Hallo,

Ein Pilot hat in der Luft die selben Rechte wie die Polizei am Boden, mit Ausnahme des Schusswaffengebrauches. Die Maßnahmen müssen angemessen sein.

Fesseln und Knebeln ist OK. Medikamentengabe nicht. Erschießen auch nicht. Aber eine unplanmäßige Landung wird teuer.

Schöne Grüße

Antwort
von Loserder1, 33

Der Pilot kann denen Handschellen anlegen

Antwort
von Margita1881, 31

wenn sie durch ihre getriebenheit unruhe verbreite?

Getriebenheit??? ....die werden durch den Gang getrieben:)

Antwort
von aongeng, 20

Ist in der Crew ein Arzt?

Ist der "Patient" damit einverstanden oder soll es gegen seinen Willen sein?

Was für ein Beruhigungsmittel? Baldriantropfen/-tee wirst du damit bestimmt nicht meinen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community