Frage von KleinerGolem, 198

Darf die Bevölkerung den Bürgermeister teeren, federn und aus der Stadt jagen, wenn dieser Geld gestohlen hat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hegemon, 34

Teeren und feden dient der öffentlichen Demütigung. Insofern würde das den Straftatbestand der tätlichen Beleidigung erfüllen. Im Regelfall wird so etwas mit Geldstrafe belegt.

Kommentar von Grautvornix ,

Die kann man ja dann von dem Geld bezahlen, das er gestohlen hat.

Kommentar von KleinerGolem ,

Wir sammeln schon fleißig Geld dafür ein.  

Antwort
von Dxmklvw, 24

Nein, daß verstößt u. a. auch gegen die Müllentsorgungsvorschriften.

Antwort
von Zuko540, 18

Nein, da Selbstjustiz verboten ist und das Gewaltmonopol beim Staat liegt.

Und die Zuständigkeit bei Strafsachen obliegt nach dem GVG nur einem Gericht.

Antwort
von blumenvase12, 15

Um Himmels Willen, nein Selbstjustiz ist verboten! Das darf man natürlich nicht. 

Um eine Bestrafung zu erwirken,  falls es den Verdacht gibt, dass sich jemand strafbar gemacht hat, haben wir die Strafverfolgungsbehörden, die ein entsprechendes Verfahren betreiben. Über das Verfahren entscheidet dann ein Strafgericht. Freilich sind in Deutschland sämtliche Arten der körperlichen Züchtigung als Strafe verfassungsrechtlich nicht erlaubt. 

Antwort
von echolot19, 34

Teeren war früher - heute gibt es einen Umweltschutz der sowas verbietet

Federn - gerade ganz schlecht in Zeiten von Vogelgrippe

Davonjagen- hm, hast du denn einen Jagdschein? Wenn nicht kann sowas sehr teuer werden. 

Anzeigen wäre noch ne Option. Ich gebe es zu, ein wenig schnöde und langweilig...

...aber halt ne gute Gelegenheit nicht populistisch dafür fair zu sein.


Antwort
von Weisefrau, 37

Hallo, in Deutschland seit ca 200 Jahren nicht mehr!

Antwort
von Grautvornix, 27

Nein, da Teer heiß, ist und er dabei verletzt werden könnte geht das nicht.

Nehmt doch Honig, das würde das Strafmaß erheblich mindern.

Kommentar von Hegemon ,

Der damals verwendete Holzteer war bereits im kalten Zustand zähflüssig und mußte dafür nicht erhitzt werden.

Kommentar von Grautvornix ,

Ah, aber bestimmt nicht so gesund wie Honig.

Immer wieder erstaunlich, was leute so wissen, ich wette wenn wir alle User befragen könnten wir auch eine Zeitmaschine bauen:D

Kommentar von Hegemon ,

Klar, Honig ist besser für die Haut - gut gegen Falten (glaub ich jedenfalls).

Kommentar von Grautvornix ,

Ok, dann könnte man das sogar als gesundheitsfördernde Maßnahme deklarieren, und die Federn, sollen das unterstützen.

Antwort
von Willibergi, 28

Nein, natürlich nicht!

LG Willibergi

Antwort
von kevin1905, 30

Das Recht zu strafen hat nur der Staat, wenn die Schuld eines Menschen durch ein Gericht festgestellt wurde.

Kommentar von KleinerGolem ,

Wir sind der Staat.

Kommentar von Grautvornix ,

Ebend!

Bitte ein Video machen.

Kommentar von kevin1905 ,

Nein, das Volk ist der Souverän, überträgt sein Machtmonopol als Gesamtheit jedoch auf

  • gewählte Volksvertreter
  • Von diesen gewählte bzw. ernannte Exekutive
  • und eine unabhängige Justiz

Bestraft werden darf nur nachdem ein unabhängiges Gericht nach den Regeln der StPO eine Straftat nach StGB eindeutig festgestellt hat und der Rechtsweg (Berufung oder Revision) erschöpft ist.

Es dürfen keinerlei nicht vom StGB vorgesehenen Strafen verhhängt werden.

Antwort
von PatrickLassan, 24

Nein. Selbstjustiz ist verboten.

Antwort
von FelixFoxx, 33

Nein, wir sind nicht mehr im Mittelalter. Heutzutage ist Selbstjustiz verboten und man kann den Bürgermeister anzeigen.

Antwort
von Sachsenbruch, 10

Muss man dich eigentlich beaufsichtigen?

Antwort
von TUrabbIT, 17

Nein, das verstößt gegen etwa ein Dutzend Gesetze, egal wie gerechtfertigt es sein mag.

Antwort
von Halbkornbrot13, 23

Nein, dies wäre Körperverletzung und ist mit dem Deutschen Recht nicht vereinbar.

Antwort
von stertz, 18

Bei uns im Dorf darf man ihn nur an den Pranger stellen.

Antwort
von Bitterkraut, 14

Lebst du im Mittelalter?

Antwort
von atzef, 14

Nein. Lynchjustiz steht selber unter Strafvorbehalt.

Antwort
von ThadMiller, 30

Nein, das wurde vor einigen Jahren abgeschafft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community